Raiffeisen zeichnet MCI-Studierende aus

Raiffeisen Award unterstützt MCI-Studierende in der Realisierung ihrer Auslandsstudien und Nachwuchsführungskräfte in ihren Weiterbildungsvorhaben

Innsbruck (OTS) - Als langjähriger Partner und Förderer der Unternehmerischen Hochschule® MCI schätzt die Raiffeisen-Landesbank Tirol AG akademische Bildung als bedeutendes gesellschaftliches Asset und zentrale Ressource für die persönliche Entwicklung genauso wie für Unternehmens- und Standortentwicklung. Im Rahmen der synergetischen Zusammenarbeit zwischen beiden Einrichtungen wurden kürzlich am MCI die alljährlichen Raiffeisen Awards ausgelobt und im Beisein von Gabriele Zimmermann, Raiffeisen-Kommunikation, und Andreas Altmann, MCI-Rektor, übergeben.

Raiffeisen Award for Professionals

In einem mehrstufigen Verfahren wurde der Südtiroler Arno Sattler als Gewinner des Raiffeisen Awards for Professionals ermittelt. Besonders beeindruckt war die Jury von der hohen Einsatzbereitschaft, Konsequenz und Flexibilität des Politik- und Verwaltungswissenschafters, der sich durch Learning by Doing und laufende Fortbildungen in zahlreiche Bereiche der Unternehmensführung einarbeiten konnte und mehrere Sprachen fließend beherrscht. Mit Hilfe des Stipendiums wird Arno Sattler den Zertifikats-Lehrgang „Management, Psychologie & Leadership“ absolvieren.

Raiffeisen Awards for Students

Die Student Awards unterstützen MCI-Studierende bei der Finanzierung ihrer Auslandssemester. Dieses Jahr gehen sie an Maximilian Nißlein und Melanie Prieler, die sich beide durch eine außergewöhnliche Leistungsbilanz in ihrem bisherigen Studienverlauf und engagierte Ziele in Hinblick auf ihre Zukunftspläne auszeichnen.

  • Maximilian Nißlein, Masterstudiengang Biotechnologie, wird sein Auslandssemester am Monterrey Institute of Technology and Higher Education in Mexiko verbringen. Die Wahl auf diese Universität fiel insbesondere aufgrund der hohen Qualität an Veröffentlichungen und der langen Tradition in der biotechnologischen Forschung. Zudem möchte Herr Nißlein seine Spanischkenntnisse während seines Auslandsaufenthaltes durch den Kontakt mit Einheimischen weiter verbessern. Für die Zukunft strebt Maximilian Nißlein eine Karriere als Unternehmer an, um seine Biotechnologie-Ausbildung zu nutzen.

  • Melanie Prieler, Bachelorstudiengang Soziale Arbeit, zieht es für ihr Auslandssemester an die Universität Addis Abeba in Äthiopien. Die Wahl auf diese Hochschule fiel insbesondere aufgrund des Wunsches, die Soziale Arbeit von einem anderen Standpunkt kennenzulernen, mit den Menschen vor Ort in Interaktion zu treten, sich über Berufswünsche und Perspektiven auszutauschen, sowie neue Impulse für ein professionelles Selbstverständnis und eine kritisch-reflexive Menschenrechtsprofession zu bekommen. Für ihre berufliche Zukunft hat Melanie Prieler den festen Plan, sich in der Flüchtlingssozialarbeit zu engagieren. 

Die Raiffeisen-Landesbank Tirol und die Unternehmerische Hochschule® gratulieren den Preisträgern recht herzlich und wünschen viel Erfolg bei der Verwirklichung ihrer Studien- und Berufsziele.

Weitere Informationen und Bildauswahl

Rückfragen & Kontakt:

MCI Management Center Innsbruck
Ulrike Fuchs
Public Relations
+43 (0)512 2070 1527
ulrike.fuchs@mci.edu
www.mci.edu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | Z190001