Parlamentsdirektion baut Service aus: Vorläufige Stenographische Protokolle werden veröffentlicht

Bisher stand lektorierte und autorisierte Version erst nach einigen Wochen zur Verfügung

Wien (PK) - Die Vorläufigen Stenographischen Protokolle werden künftig bereits am Tag nach den Plenarsitzungen von Nationalrat und Bundesrat online zur Verfügung stehen. Ein Fahrplan für einen Probebetrieb noch vor Sommer 2018 wurde in der heutigen Präsidialkonferenz festgelegt. "Mit dieser Serviceleistung der Parlamentsdirektion wird die Transparenz des parlamentarischen Verfahrens erhöht", freut sich Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka.

Ziel ist es, alle Redebeiträge von MandatarInnen, Mitgliedern der Bundesregierung sowie anderen DebattenteilnehmerInnen nach einer Plenarsitzung so rasch wie möglich auf www.parlament.gv.at zu veröffentlichen. Die Protokolle werden ausdrücklich als vorläufig beziehungsweise noch nicht autorisiert gekennzeichnet. Im Rahmen der Geschäftsordnung des Nationalrates zulässige stilistische Änderungswünsche von Abgeordneten werden laufend eingearbeitet und im Zuge der Finalisierung des gesamten Protokolls berücksichtigt.

Eine Veröffentlichung gleichzeitig mit der Übermittlung der jeweiligen Redebeiträge an die Abgeordneten steht im Einklang mit der Geschäftsordnung des Nationalrats, da wahrheitsgetreue Berichte über öffentliche Sitzungen des Nationalrates zu jeder Zeit zulässig sind. Neben dem Abbau von Barrieren für gehörbeeinträchtigte Personen wird damit für eine rasche Auffindbarkeit der Debattenbeiträge im Internet gesorgt, solange das Thema im Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion steht. Eine zeitnahe Verwendung für mit dem Thema befasste BürgerInnen, Institutionen oder JournalistInnen wird so ermöglicht. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at

http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/ParlamentWien
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0005