„Aufgetischt – Sulmtal und Sausal“ am 10. Mai in ORF 2

Auf der Spur der weiblichen Kraft in der südlichen Steiermark

Wien (OTS) - „Aufgetischt“ ergründet am Donnerstag, dem 10. Mai 2018, um 18.05 Uhr in ORF 2 in einer neuen Ausgabe das unverwechselbare Antlitz der südlichen Steiermark im „Sulmtal und Sausal“. Die Landschaft ist geprägt durch die sanfte Hügellandschaft und ist mit vielen Frauen verbunden, die das, was sie vorfinden, zu einem Schmuckstück veredeln, als Kraftort erkennen und eine Oase des Wohlseins schaffen – ob in Kitzeck, St. Nikolai oder St. Andrä.

Die Region Sulmtal – Sausal ist gekennzeichnet durch gastronomische Vielfalt, wo dekorierte Spitzenköchinnen und -köche und einfache Buschenschank-Wirtinnen Tür an Tür leben und arbeiten. Kunst, Handwerk, Kulinarik und die verführerische Natur mit ihren Lavendelfeldern, Weingärten und Kastanienwäldern sind eine Hommage an die Kraft der Weiblichkeit und die Schönheit der südlichen Steiermark. „Aufgetischt“ spürt dieser weiblichen Energie im Süden der Steiermark nach und zeigt Frauen, die dem Zuschauer das besondere Lebensgefühl des Hügellandes näherbringen. Unter anderem die Hühnerzüchterin Gertrude Strohmaier, Künstlerin und Grafikerin Mesi List, Keramikkünstlerin Maria Ledam, Lavendelbäuerin und Architektin Theresia Heigl-Tötsch sowie Katarina Riederer, die aus dem Pfarrhof in St. Andrä ein Architektur-Juwel, und mit ihrem Mann Tom Riederer, einen Tempel der Gastronomie machte.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001