AVISO Jüdisches Museum Wien: Neue Ausstellung „Verfolgt. Verlobt. Verheiratet. Scheinehen ins Exil“

Wien (OTS/RK) - Das Jüdische Museum Wien, ein Museum der Wien Holding, zeigt von 16. Mai bis 7. Oktober die neue Ausstellung „Verfolgt. Verlobt. Verheiratet. Scheinehen ins Exil“ im Museum Judenplatz. Die Ausstellung erzählt anhand von 13 Frauenschicksalen die Chancen und Risiken einer Scheinehe als Überlebensstrategie – mit unterschiedlichem Ausgang.

Im März 1938 begann für österreichische Jüdinnen und Juden ein Wettlauf gegen die Zeit. Einige Wiener Jüdinnen retteten sich durch eine Scheinehe mit einem ausländischen Staatsbürger. Diese Ehen wurden pro forma geschlossen, aus Solidarität oder gegen Bezahlung, um in ein Land zu gelangen, in dem Jüdinnen und Juden (noch) nicht verfolgt wurden. Frauen, die bereits im Exil waren, gingen eine Scheinehe ein, um der Staatenlosigkeit zu entgehen oder sich eine Arbeitserlaubnis zu verschaffen. Dreizehn Frauenschicksale, darunter Stella Kadmon und Alma Rosé, berichten von den unterschiedlichen Lebensgeschichten und den Chancen und Risiken einer Scheinehe als Überlebensstrategie – mit unterschiedlichem Ausgang. Die Theaterleiterin Stella Kadmon konnte sich nach Palästina retten, die Violinistin Alma Rosé wurde in Auschwitz ermordet. Nur wenige Frauen erzählten später über ihre Scheinehe.

Die VertreterInnen der Medien sind zum Mediengespräch und zur anschließenden Pressebesichtigung der Ausstellung herzlich eingeladen!

Bitte merken Sie vor:

Zeit: Dienstag, 15. Mai 2018, 10:30 Uhr
Ort: Museum Judenplatz, Judenplatz 8, 1010 Wien

Bei der Präsentation stehen Direktorin Danielle Spera und die Ausstellungskuratorinnen Sabine Bergler und Irene Messinger für Ihre Fragen zur Verfügung.

Um Anmeldung unter Tel.: +43 1 535 04 31-110 oder E-Mail:
presse@jmw.at wird gebeten.

Foto- und Pressematerial zu den aktuellen Ausstellungen finden Sie auf der Homepage des Jüdischen Museums Wien unter www.jmw.at/de/presse
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Petra Fuchs, M.Litt
Jüdisches Museum Wien – Medienbetreuung
Tel.: +43 1 535 04 31-113
E-Mail: petra.fuchs@jmw.at
www.jmw.at

Elisabeth Bauer
Wien Holding – Corporate Communications
Tel.: +43 1 408 25 69 - 47
E-Mail: e.bauer@wienholding.at
www.wienholding.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005