Kunst, Kulinarik & Kinder dirigieren das 28. Film Festival auf dem Wiener Rathausplatz

Neues Highlight: Ein eigenes Kinderopern Festival inklusive Aktivprogramm im Park

Wien (OTS) -

  • Von Bernstein bis Falco – Berühmte Jubilare krönen das musikalische Programm
  • Von Loukoumades bis Surf'n'Turf  – Köstlichkeiten aus aller Welt veredeln den Genuss
  • Neues Highlight: Ein eigenes Kinderopern Festival inklusive Aktivprogramm im Park 

Kunst, Kulinarik und erstmals auch Kinder stehen im Zentrum des 28. Film Festivals auf dem Wiener Rathausplatz von 30. Juni bis 2. September 2018. Während die Kombination von großen Musikproduktionen und erstklassiger Gastronomie bereits zum traditionellen Erscheinungsbild des beliebten Sommerevents im Herzen der Stadt zählt, setzen die Veranstalter heuer mit einem speziellen Programm für junge BesucherInnen eine ebenso attraktive wie qualitative Erweiterung: Im Rahmen des Film Festivals findet ein eigenes kleines Kinderopern Festival statt.  

Jeweils freitags um 17 Uhr werden auf einer speziellen LED-Wand im Rathauspark berühmte Opernverfilmungen und beliebte Kindermusikproduktionen für die künftige Klassikgeneration (Kinder von 6 bis 14 Jahren) geboten. Das Programm reicht von Wagners Nibelungenring für Kinder über Undine bis Cinderella. Der Eintritt zum Kinderopern Festival ist natürlich wie gewohnt kostenlos.  

Aber damit nicht genug, gibt es für die Kids als Einstimmung auf den Musikgenuss ebenfalls im Rathauspark ab 14 Uhr ein Aktivprogramm der Initiative "Bewegung findet Stadt". Betreute Mitmachstationen, lustige Spiele und andere sportliche Angebote bieten ausreichend Platz für den Bewegungsdrang der jungen MusikliebhaberInnen. Wer will, kann sich also vor der Aufführung noch so richtig austoben und dabei jede Menge Spaß haben. Danach fällt gewiss auch das ruhige Sitzen und aufmerksame Lauschen den Tönen im schattigen Park um einiges leichter. 

Top Produktionen aus allen Genres der Musik 

Leonard Bernstein würde heuer seinen 100. Geburtstag begehen, der Bossanova feiert 60. Jubiläum und Falcos Todestag jährt sich zum 20. Mal. Das Film Festival trägt nicht nur den Jubiläen großer Musiker und Künstler Rechnung, sondern hat noch viele weitere Highlights zu bieten. Auch 2018 setzt das Programm auf dem beliebten Mix aus Oper, Klassischem Konzert und Tanz sowie Pop- und Jazz-Konzerten. 

Im Bereich der Klassik finden sich Gustostücke wie Bernsteins "Young People's Concerts: Forever Beethoven" sowie Beethovens "Symphony No.9" mit ihrer berühmten Ode an die Freude (punktgenau zum Beginn der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft am 1.7. sowie am 24.8.). Der neue Star am Pianistenhimmel Daniil Trifonov spielt Chopin (7.7. und 1.8.), Glenn Gould ist mit den legendären "Goldberg Variationen" zu hören (13.7. und 8.8.), Elina Garanca in "Carmen" (4.8. und 22.8.) und "die" Netrebko in einer Aufnahme der Salzburger Festspiele 2017 von "Aida" (10. und 26.8.). Starten wird das 28. Film Festival am 30. Juni mit Giacomo Puccinis wunderbarer Oper "La Bohème", dirigiert von Gustavo Dudamel. 

Norah Jones (2.7. und 23.7.), Alica Keys (5.7. und 2.8.), Die Fantastischen Vier (26.7. und 30.8.) und natürlich Falco (25.8.) werden die Herzen der AnhängerInnen des Pop-Genre höher schlagen lassen, wohingegen die Fans des Bossa Nova mit "Bossa 60" (10.7. und 11.8.) auf ihre Kosten kommen.  

Für Freunde des Musicals ist "Miss Saigon: 25th Anniversary Performance" (27.7. und 28.8.) ein Pflichttermin und Tanz-Begeisterte können mit "Discofootball" (12.7. und 6.8.) eine moderne Produktion erleben, die zugleich als kleine Hommage an die Fußballweltmeisterschaft gedacht ist. 

Im Rahmen des Jazz Fest Wien gibt es dieses Jahr wieder beeindruckende Live-Auftritte von Maja Jaku (8.7.), Roxy Stern (9.7.) und HER (10.7.), die auf der Hauptbühne jeweils um 18 Uhr beginnen.
 

Spitzengastronomie aus aller Herren Länder  

Im kulinarischen Bereich sorgen 26 Spitzen-Gastronomen für das leibliche Wohl der BesucherInnen. Unter der Leitung des international tätigen Unternehmens DO & CO wird hohes Augenmerk auf Qualität und Vielfalt gelegt. Täglich von 11 bis 24 Uhr laden die Küchenchefs des Film Festivals mit Köstlichkeiten aus aller Herren Länder, aber auch mit liebgewonnenen Gerichten aus der heimischen Küche zum kulinarischen Verweilen auf dem Rathausplatz ein. Auch die mit dem Wiener Weinpreis 2018 ausgezeichneten Spitzenweine der Bundeshauptstadt können beim Film Festival an einem eigenen Stand verkostet werden.
 

Mehr als ein Rahmenprogramm 

Auch 2018 bietet das Film Festival auf dem Rathausplatz wieder zahlreiche zusätzliche Attraktionen und Programmpunkte:  

  • Am Donnerstag startet der Reigen der Side-Events mit dem After Work Abend inklusive Happy Hour: "Get two & Pay one" lautet die Devise während der Aperoltime von 17 bis 19 Uhr. Den coolen Sound dazu liefert Djane Collette auf der "Riva Aperol" bis 20 Uhr. 
  • Der Freitag ist dann den jungen BesucherInnen gewidmet, die mit dem Sport- und Kinderopernprogramm im Rathauspark auf sinnvolle wie unterhaltsame Weise beschäftigt sind. 
  • Der Samstag steht bereits seit einigen Jahren im Zeichen der heimischen Musikszene. Die Künstlersamstage mit ihrem musikalischen Live-Programm und den "Unplugged"-Darbietungen im Rathauspark sind mittlerweile eine beliebte Plattform für etablierte MusikerInnen, aber auch für die heimische Nachwuchsszene. 
  • Der Sonntag vollendet das Rahmenprogramm mit der für das Film Festival charakteristischen Symbiose von Kunst und Kulinarik: Von 12 bis 14.30 Uhr findet der "Jazz-Frühschoppen" in Kooperation mit dem Jazzfest Wien statt. Beliebte Jazzbands spielen an unterschiedlichen Orten auf dem Rathausplatz und veredeln so den kulinarischen Genuss durch erstklassige Musik.   

Service wird groß geschrieben 

Laufende Verbesserungen bei der Infrastruktur und im Service erhöhen den Komfort, die Sicherheit, aber auch den Erlebnisfaktor bei der Veranstaltung: So stehen den FestivalbesucherInnen insgesamt 5200 Sitzplätze zur Verfügung, und die 300 m² große Leinwand sowie ein Soundsystem mit Raumsimulation sorgen für höchste akustische Qualität und ungetrübten Musikgenuss auf dem ganzen Platz. Für Menschen mit besonderen Bedürfnissen sind die Sitzreihen vor der Leinwand barrierefrei erreichbar und auch für Rollstuhlfahrer ist ausreichend Platz. Circa 300 Sitzplätze sind mit einer Induktionsschleife für Hörbehinderte ausgestattet. Das bargeldlose Zahlen an den Gastronomieständen ist mit  Bankomat- oder Kreditkarte möglich. Für den ungetrübten kulinarischen Genuss bieten der "Magic Sky"-Schirm in der Mitte des Platzes sowie die Sonnensegel über den Gastronomieeinheiten umfassenden Schutz.  

Eine Wiener Erfolgsstory 

Seit mittlerweile 28 Jahren gehört der Rathausplatz im Sommer dem beliebten Klassik Film Festival, das sich auch international als das größte Kultur- und Kulinarik-Festival Europas einen Namen gemacht hat. 65 Tage lang können Fans und Freunde der Musik unter freiem Himmel und vor traumhafter Kulisse kostenlos Kunst und Kultur von höchster Qualität genießen. Mit diesem niederschwelligen und zugleich hochwertigen Angebot ermöglicht die Stadt Wien allen Menschen die Teilhabe am kulturellen Leben - den Wienerinnen und Wienern genauso wie den Gästen aus dem In- und Ausland.  

Ein Angebot, das begeistert angenommen wird: Mehr als 900.000 BesucherInnen zählt das Film Festival Jahr für Jahr und die Tendenz ist steigend. Seit seinem Bestehen haben bereits rund 14 Millionen Gäste aus aller Welt die einmalige Open Air-Veranstaltung besucht und erstklassige Musik sowie internationale Spitzengastronomie genießen können. Mit rund 42% Anteil an Gästen aus dem Ausland und den Bundesländern zeigt sich, dass dieser Event weltweit zu einem der Aushängeschilder Wiens avanciert ist. 

Download-Link für Bilder ( bitte beachten Sie die Fotocredits in der Bildinformation)  https://we.tl/yTsUdNIRMh

 

Film Festival auf dem Wiener Rathausplatz

30. Juni bis 2. September 2018
Filmbeginn täglich bei Einbruch der Dunkelheit 
Kulinarik 11:00 bis 24:00 Uhr
Der Eintritt ist frei!

 

Weitere Infos und das detaillierte Programm unter:

http://filmfestivalrathausplatz.at

http://filmfestival-rathausplatz.at

www.wien-event.at

Rückfragen & Kontakt:

Stadt Wien Marketing GmbH
Katharina Krischke
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
+43/1/319 82 00
krischke@wien-event.at
www.wien-event.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SWM0001