Wien-Leopoldstadt: Mutmaßliche Motorraddiebe von EGS nach Observation festgenommen

Wien (OTS) - Aufgrund einer Häufung von Motorraddiebstählen führten Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) eine Schwerpunktaktion durch. Dabei wurde ein Fahrzeug unter Observation gestellt, das sehr langsam unterwegs war und dessen Insassen die am Fahrbahnrand abgestellten Motorräder beobachteten. Die Beamten konnten kurze Zeit später beobachten, wie die Tatverdächtigen ihr Fahrzeug im Bereich der Taborstraße abstellten, die Umgebung kontrollierten und bei einem geparkten Motorrad den Auspuff abmontierten. Beim darauffolgenden Zugriff wurden ein 29-jähriger und ein 31-jähriger Tatverdächtiger festgenommen. In ihrem Auto wurde weiteres Diebesgut und Einbruchswerkzeug sichergestellt. Beide Männer befinden sich in Haft, das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Zentrum/Ost, führt die Ermittlungen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001