Margareten: Buch-Vorstellung „Alles, was bleibt...“

Wien (OTS/RK) - Doris Fleischmann lebt und arbeitet in Wien. Die Autorin gehört der Literatur-Gruppe „Textmotor“ an und stellt am Donnerstag, 3. Mai, ab 19.30 Uhr, in den Räumen des Kultur-Vereines „read!!ing room“ (5., Anzengrubergasse 19/1) ihr Buch „Alles, was bleibt oder Ein Haus in Wien“ vor. Im Rahmen einer Lesung öffnet die Schriftstellerin an diesem Abend die Pforten eines Gebäudes in der Wienerstadt, wo ein Antiquitätenhändler, eine Literatin, eine Buchhändlerin und weitere Personen leben.

Ob es zwischen den Menschen womöglich noch andere Verbindungen als das gemeinsame Wohnhaus gibt, erfährt die Zuhörerschaft am Donnerstag. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dieser Buch-Präsentation werden um Spenden gebeten (Vorschlag: 5 Euro für Eintritt plus Getränk). Information: Telefon 0699/19 66 22 42 (Neil Y. Tresher) bzw. E-Mail readingroom@chello.at.

Doris Fleischmann, Jahrgang 1970, hat mehrfach Prosa-Texte in Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht. Der Debut-Roman der Autorin ist im Verlag „Hollitzer“ erschienen (Umfang: 118 Seiten, ISBN: 978-3-99012-460-4) und wird im Handel zum Preis von 22 Euro verkauft. Das Wiener Verlagshaus ist via E-Mail erreichbar:
office@hollitzer.at.

Allgemeine Informationen:
Schriftstellerin Doris Fleischmann:
www.aga.at/autorinnen/fleischmann_doris.htm
Verlag „Hollitzer Belletristik“:
www.hollitzer.at/belletristik/programm/uebersicht/
Kultur-Verein „read!!ing room“:
www.e-zine.org

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006