tonestro - Neue App für MusikerInnen

Innovatives Programm gibt sofort Feedback beim Üben.

Hagenberg im Mühlkreis (OÖ) (OTS) - 4 kreative Köpfe haben eine neue App für BlasmusikerInnen entwickelt. Durch sofortige Rückmeldung über die Korrektheit des Gespielten bietet tonestro eine gänzlich neuartige Unterstützung beim Üben. Nach über 1 Jahr intensiver Entwicklungsarbeit ist die App nun seit Mitte April 2018 in den App Stores von Google und Apple weltweit verfügbar.

Heinrich Huber, einer der 4 Gründer, erklärt: „Aus persönlicher Erfahrung sind wir auf diese Idee gekommen. Viele MusikerInnen die eine Musikschule besuchen haben das Problem, dass sie zuhause beim Üben kein Feedback bekommen. So schleichen sich immer wieder Fehler ein und falsch eingelernte Passagen müssen mit erheblichem Aufwand korrigiert werden. tonestro setzt genau an diesem Punkt an. Man spielt die Noten direkt vom Gerät und erhält sofort nach jedem Ton Rückmeldung bezüglich Tonhöhe und Rhythmus und kann Fehler unmittelbar erkennen. Wir wollen die Musikschule aber keinesfalls ersetzen, sondern bieten mit unserer App tonestro eine tolle Ergänzung.“

Derzeit werden die Instrumente Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Euphonium und Tuba unterstützt, wobei die Palette ständig erweitert wird. In den kommenden Monaten werden Funktionen hinzukommen die Teil eines Abos sind. Dieses kostet 9,90 € pro Monat, wobei für MusikschülerInnen ein Sonderpreis angeboten wird.

Das Team besteht aus Heinrich Huber, Christoph Huber, Christian Kapplmüller und Alexander Kogler. Die 4 Gründer aus Pierbach haben das Ziel, mit der App tonestro den Spaß und die Motivation beim Üben zu erhöhen und dabei den Lernfortschritt mit dem Instrument zu beschleunigen.

Download-Link zur App
Kostenfrei weltweit verfügbar
App downloaden

Rückfragen & Kontakt:

fun.music IT GmbH
Heinrich Huber
Tel.: +43 664 410 12 95
E-Mail: office@tonestro.com
https://www.tonestro.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013