AVISO: Podiumsdiskussion "Mobilität aus der Steckdose"

Wien (OTS) - Die Zukunft der Elektromobilität scheint gesichert. Wie lange aber wird es brauchen, bis der Wandel auch auf der Straße spürbar wird? Welche Herausforderungen sehen ExpertInnen dazu in punkto Wirtschaftlichkeit, Bequemlichkeit und auch Sicherheit? Und welche Ladenetze und Abrechnungssysteme gibt es dazu in Österreich? Eine Publikumsdiskussion zu Infrastruktur, Geschäftsmodellen und Fahrvergnügen rund um den „sauberen“ Antrieb.

Podiumsdiskussion "Mobilität aus der Steckdose"

(Einlass 17:00 Uhr, Beginn des Gespräches mit Publikumsbeteiligung um 17:30, Ende ca. 19.00 Uhr, anschließend geselliger Ausklang)

Am Podium:

- Michael Strebl, Vorsitzender der Wien Energie Geschäftsführung
- Doris Holler-Bruckner, Präsidentin Bundesverband nachhaltige Mobilität
- Gerald Haidl, CEO Newcon GmbH
- Theresia Vogel, Geschäftsführerin Klima- und Energiefonds
- Michael-Viktor Fischer, Geschäftsführer Smatrics

Moderation: Martin Szelgrad, Report Verlag

Die Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung ist begrenzt. Bitte um Anmeldung unter office@report.at.

Datum: 24.04.2018, 17:30 - 19:00 Uhr

Ort: Wien Energie Welt Spittelau
Spittelauer Länder 45, 1090 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Report Verlag GmbH & CoKG
Mobil: +43 1 90 299 0
E-Mail: office@report.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001