Aviso: Sozialversicherung und Flugrettungsbetreiber – eine zukunftsweisende Vereinbarung hat sich bewährt

Mittwoch, 25. April 2018, 10 Uhr Salzburg

Wien (OTS) - Im Sommer 2015 haben die Sozialversicherung und die IG-NAH (Zusammenschluss aller österreichischen Flugrettungsorganisationen) einen Vertrag zur Direktverrechnung unterfertigt. Diese im Sinne der Patienten abgeschlossene Vereinbarung beseitigt alle möglichen Unsicherheiten hinsichtlich einer Kostenübernahme nach Notarzthubschrauber-Einsätzen.

In einem gemeinsamen Pressegespräch werden nun eine erste Bilanz dieser zukunftsweisenden Vereinbarung sowie der daraus resultierende Nutzen für jeden einzelnen Patienten präsentiert.

PK: Hauptverband der Sozialversicherungsträger und Flugrettungsbetreiber – eine zukunftsweisende Vereinbarung hat sich bewährt

Ihre Gesprächspartner sind:

- Alexander Biach, Vorstandsvorsitzender im Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger

- Mag. Harald Herzog, Competence Center Transportwesen/NÖGKK

- Gerhard Huber, Sprecher der IG-Notarzthubschrauber

Vertreter sämtlicher Flugrettungsorganisationen stehen ebenfalls für Fragen zur Verfügung.

Anmeldungen unter presse@sozialversicherung.at

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Datum: 25.04.2018, 10:00 Uhr

Ort: Hotel Cool Mama, Jägerstüberl
Josef-Brandstätter-Straße 1, 5020 Salzburg, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Hauptverband der österr. Sozialversicherungsträger
(++43-1) 71132-1120
presse@sozialversicherung.at
http://www.hauptverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHS0001