„Frühlingssonate“ im Ringturm mit Stančul und Altenburger

Zum Wochenauftakt wurde der 20. Stock des Ringturms zum Schauplatz großer klassischer Musik-Kunst.

Wien (OTS) - Die Musikstars Jasminka Stančul und Christian Altenburger verzauberten das Publikum im Rahmen der Reihe „Kunst im Turm“ des Wiener Städtischen Versicherungsvereins mit einem mitreißenden Arrangement zweier weltberühmter Meisterwerke von Ludwig van Beethoven: „Frühling“ und „Kreutzer“. Zwei Sonaten die am Montagabend, den 16. April 2018, ihren Interpreten Jasminka Stančul am Klavier und Christian Altenburger mit Violine alles abverlangten und für tosenden Applaus hoch über den Dächern Wiens sorgten.  

Premiere im Ringturm: Stančul und Altenburger

Jasminka Stančul wurde in Serbien geboren und studierte in ihrer Heimat sowie an der Wiener Musikhochschule. Ihr außergewöhnlicher Zugang zur Musik sowie ihre hohe musikalische Begabung brachten ihr 1989 den Sieg beim Internationalen Beethoven Klavierwettbewerb in Wien ein. Heute ist sie Mitglied des Wiener Brahms Trios und arbeitet eng mit dem Wiener Streichquartett zusammen. Der gebürtige Wiener Christian Altenburger ist seit 2001 Professor an der Musikuniversität Wien, an der er einst auch studierte. Im Alter von 19 Jahren debütierte Altenburger als Solist im Wiener Musikverein, es folgten zahlreiche Engagements bei internationalen Spitzenorchestern. Seit 2006 ist Altenburger künstlerischer Leiter des Festivals Loisiarte in Niederösterreich.

Zahlreiche Gäste folgten der Einladung von Dr. Günter Geyer zum musikalischen Abend in den Ringturm, unter anderem Dr. Peter Fichtenbauer (Volksanwalt), Willibald Cernko (Vorstandsdirektor Erste Group), Univ.-Prof. DDr. Wolfgang Graninger (Infektiologe), Dr. Elisabeth Leopold (Leopold Museum), „Grande Dame“ Dagmar Koller sowie die Journalisten Dr. Kurt Reissnegger und Dipl.-Ing. Martin Kwauka.

Des Weiteren waren Wiener Städtische Versicherungsverein Aufsichtsrats-Präsident Dkfm. Klaus Stadler, Wiener Städtische Generaldirektor Mag. Robert Lasshofer, VIG-Vorstandsdirektorin Mag. Liane Hirner, Wiener Städtische Vorstandsdirektorin Dr. Christine Dornaus und die Donau-Vorstandsdirektoren Dr. Ralph Müller und Reinhard Gojer vertreten.

Im Anschluss an das Konzert genossen die Gäste bei einem Flying Dinner den abendlichen Blick über die Bundeshauptstadt. 

Druckfähige Bilder zum kostenfreien Download finden Sie HIER

Der Wiener Städtische Versicherungsverein ist Hauptaktionär der Vienna Insurance Group (VIG) und unterstützt den Konzern in allen kulturellen und sozialen Belangen. Dabei wird großer Wert auf den grenzüberschreitenden Kulturaustausch gelegt, der Platz und Freiräume für die kulturelle Entfaltung schafft. Im Rahmen von Kooperationen und Initiativen werden gezielt die Tätigkeiten von sozial aktiven Organisationen, vor allem in jenen Ländern Zentral- und Osteuropas, in denen die Vienna Insurance Group tätig ist, unterstützt. 

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Städtische Versicherungsverein
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Schottenring 30, 1010 Wien

Mag. Romy Schrammel
Tel.: +43 (0)50 350-21224
Fax: +43 (0)50 350 99-21224
E-Mail: presse@wst-versicherungsverein.at

Die Presseaussendung finden Sie auch unter www.wst-versicherungsverein.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VIG0001