AK Pressegespräch 23. April 2018: „Betongold“ – ein Investment mit vielen Fallen!

Wien (OTS) - Anlage-Investment Vorsorgewohnung: Neuer Trend – die Werbe- und Verkaufsargumente von Anbietern richten sich nicht nur an sehr finanzkräftige PrivatkundInnen, sondern mittlerweile auch an Menschen mit durchschnittlichem Einkommen, die ihr Erspartes nicht nur auf dem Sparbuch liegenlassen wollen. Die AK hat daher mittels Mystery Shopping verschiedene Angebote von vier AnbieterInnen in Wien eingeholt. Zahlen sich Vorsorgewohnungen aus? Was ist von den Kauf-und Wohnungseigentumsverträgen sowie von den Mustermietverträgen zu halten, die die Anbieter verwenden? Die Ergebnisse und Schlussfolgerung der AK Studie präsentieren bei einem Pressegespräch

Gabriele Zgubic, Leiterin der Abteilung Konsumentenpolitik, AK Wien Christian Prantner, Finanzdienstleistungs-Experte der Abteilung Konsumentenpolitik, AK Wien
Walter Rosifka, Wohnrechts-Experte der AK Wien

Studie „Vorsorgewohnungen“
Montag, 23. April 2018, 09.30 Uhr
AK Wien, 1040, Prinz Eugen-Straße 20-22
6. Stock, Saal 2-3

Wir würden uns sehr freuen, eine/n Vertreter/in Ihrer Redaktion bei unserem Pressegespräch begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
Doris Strecker
(+43-1) 501 65-12677, mobil: (+43) 664 845 41 52
doris.strecker@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0003