Wien-Mariahilf: Personenfahndung nach versuchtem Einbruch

Wien (OTS) - Der auf den Lichtbildern ersichtliche Mann steht im Verdacht am 22. Februar 2018 gegen 03:00 Uhr in ein Sportgeschäft in der Mariahilfer Straße einen Einbruchsdiebstahl versucht zu haben. Dabei wurde die Notausgangstüre vermutlich mit einem Schraubenzieher aufgebrochen. Da dadurch die Alarmanlage des Geschäfts auslöste, ergriff der Täter ohne Beute die Flucht.
Die LPD Wien ersucht über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien um die Veröffentlichung der Fotos des Tatverdächtigen. Sachdienliche Hinweise zu Identität und/oder Aufenthaltsort der gesuchten Personen, auch anonym, werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Mitte, Gruppe Pöltl, unter der Telefonnummer 01-31310 DW 43630 oder DW 43800 erbeten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001