Montag, 23. April: Thomas Drozda im Gespräch mit Axel Hacke – „Über den Anstand in schwierigen Zeiten …“

Wien (OTS/SK) - Wien (SK) SPÖ-Kultursprecher Thomas Drozda und der Publizist Axel Hacke diskutieren kommenden Montag, 23. April 2018, über Hackes Buch „Über den Anstand in schwierigen Zeiten … und die Frage, wie wir miteinander umgehen“. Die Diskussion, eine Kooperation von SPÖ-Parlamentsklub und Kreisky Forum, ist Teil der „Open Space“-Veranstaltungsreihe, die Thomas Drozda 2016 als damaliger Kulturminister initiiert hat. Moderiert wird das Gespräch von der Autorin und Philosophin Isolde Charim. ****

Zeit: Montag, 23. April 2018, 19.00 Uhr
Ort: AzW, Architekturzentrum Wien, Museumsquartier

Anmeldung: michael.wuerges@parlament.gv.at

Das neuste Buch von Axel Hacke, Schriftsteller und Kolumnist der „Süddeutschen Zeitung“, ist ein assoziatives Nachdenken über das Zusammenleben der Menschen und die schon von Anton Tschechow gestellte Frage: "Warum leben wir nicht so, wie wir leben könnten?" Es ist ein Plädoyer dafür, die Antwort erst einmal nicht bei anderen, sondern bei sich selbst zu suchen - und dabei vielleicht am Ende ein wenig Demut, auch etwas Neugier auf andere zu entdecken.

Die Open Space Diskussionsreihe wurde 2016 von Bundesminister a.D. Thomas Drozda initiiert, um über politische, wirtschaftliche und kulturelle Veränderungen zu diskutieren, Erfahrungen auszutauschen, voneinander und miteinander zu lernen, Vernetzungen zu ermöglichen und Zukunftsimpulse anzustoßen. (Schluss) mb/ah/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003