Graz-DBT: Künstliche Intelligenz – Mitmachen oder untergehen?

Digital Business Trends am 25. April in Graz – Expertenrunde diskutiert über sinnvollen Einsatz von KI und die damit einhergehenden Veränderungen in Unternehmen

Wien (OTS) - Das tägliche Leben ohne Künstliche Intelligenz (KI) wird laut Experten sein wie ein Leben ohne Strom – unbequem und unerfreulich. Aber auch die Industrie wird völlig umgekrempelt. Vergleichbar sei das mit dem, was sich durch Elektrizität verändert hat. KI wird ein ähnlicher Schock für die Welt.

Laut IDC werden in den Unternehmen bis 2019 rund 40 Prozent aller Initiativen im Bereich der digitalen Transformation bereits die eine oder andere Form Künstlicher Intelligenz nutzen. Und bis 2021 wird KI in 75 Prozent der kommerziellen Unternehmensapplikationen eingesetzt werden.

Sind digitale Dienste und Apps ohne Künstliche Intelligenz künftig noch wettbewerbsfähig? Für welche Branchen ist schnelles Handeln angesagt? Welche Rolle spielen virtuelle Assistenten bzw. Chatbots? Was hat sich in Österreich diesbezüglich getan? Welche Erfahrungen wurden gesammelt? Und wie können KMUs hier mithalten?

Die Keynote beim DBT-Event am Mittwoch, den 25. April 2018, ab 18:30 Uhr, im Grazer Styria Media Center, hält Viktoria Pammer-Schindler (TU Graz). Mit ihr diskutieren im Anschluss Expertinnen und Experten. 

Einlass 18:00 Uhr, Beginn 18:30 Uhr 

Eine Video-Zusammenfassung des Abends wird anschließend unter www.dbt.at abrufbar sein.

Über Digital Business Trends:

Die Veranstaltungsreihe Digital Business Trends (DBT) wird gemeinsam von APA – Austria Presse Agentur und styria digital one (sd one) organisiert und von Partnern (Unternehmen, Organisationen und Medien), die den digitalen Wandel aktiv mitgestalten wollen, getragen.

Im Rahmen von insgesamt zehn Veranstaltungen pro Jahr (Wien, Linz, Graz) trifft sich die digitale Community zum Meinungsaustausch und Networking im real life und spricht über Markenentwicklungen, Technologien und Innovationen.

Die Partnerunternehmen der Digital Business Trends sind: 

Premium Partner:
A1 Telekom Austria AG www.a1.net

Wissenschaftlicher Partner:
Technische Universität (TU) Wien www.tuwien.ac.at

Classic Partner:
Deloitte Österreich www.deloitte.at
Dimension Data Austria GmbH www.dimensiondata.com
Fabasoft www.fabasoft.com
Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI) www.feei.at
HORIZONT www.horizont.at
IBM Österreich www.ibm.com/at/de
Mindshare Austria www.mindshareworld.com/austria
Österreichische Beamtenversicherung www.oebv.com
Wien Energie www.wienenergie.at
Wirtschaftskammer Österreich www.wko.at


Digital Business Trends auf Social Media-Kanälen:
Facebook: www.facebook.com/digitalbusinesstrends
Twitter: www.twitter.com/dbt_at

Graz-DBT: Künstliche Intelligenz – Mitmachen oder untergehen?

Podiumsdiskussion:18:30 bis 20:00 Uhr

Datum: 25.04.2018, 18:00 Uhr

Ort: Styria Media Center Graz
Gadollaplatz 1, 8010 Graz, Österreich

Graz-DBT: Künstliche Intelligenz – Mitmachen oder untergehen?
Jetzt anmelden

Rückfragen & Kontakt:

APA – Austria Presse Agentur
Barbara Rauchwarter
Chief Marketing Officer
Leiterin Marketing
Tel.: +43 (0)1 36060-5700
barbara.rauchwarter@apa.at
Web: www.dbt.at

styria digital one
Alexis Johann
Geschäftsführung
Tel.: +43 (0)1 601 17 254
alexis.johann@sdo.at
Web: www.dbt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APR0001