ORF-Programmänderungen zu Syrien-Konflikt

Wien (OTS) - Auf Grund der aktuellen Entwicklungen im Syrien-Konflikt ändert der ORF sein Programm und bringt um 20.15 Uhr in ORF eins eine „ZiB 20“-Spezial (Moderation: Lisa Gadenstätter). Geplant sind unter anderem ein Studiogespräch mit Außenministerin Karin Kneissl und Liveschaltungen in die ORF-Korrespondentenbüros in Washington, Moskau, Paris und Kairo. In ORF2 steht um 21.50 Uhr eine „ZiB“-Spezial (Moderation: Susanne Höggerl) unter anderem mit einer Studioanalyse mit Brigadier Günter Hofbauer und Andreas Pfeifer auf dem Programm.

Nachfolgende Sendungen beginnen ca. 10 Minuten später.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001