Wien-Leopoldstadt: Durchführung einer Festnahmeanordnung

Wien (OTS) - Am 13. April 2018 gegen 15:00 Uhr führten Beamte der Bereitschaftseinheit Schwerpunktkontrollen im Bereich des Pratersterns durch. Die Polizisten konnten einen 26-jährigen Mann kontrollieren, der wegen einer Verurteilung nach dem Suchtmittelgesetz bereits gesucht wurde. Bei einer Personendurchsuchung konnten die Beamten fünf Baggies Cannabiskraut und einen, als Taschenlampe getarnten, Elektroschocker sicherstellen. Der Mann wurde festgenommen und angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004