Wien-Ottakring: Festnahmen nach erfolgreicher Zielfahndung

Wien (OTS) - Am 13. April 2018 gegen 07:15 Uhr konnten Beamte des Landeskriminalamts Wien (Assistenzbereich Fahndung) in der Wattgasse einen 37-jährigen Mann festnehmen. Der Mann steht in Verdacht eine geringe Menge Suchtgift (Methamphetamine) über die Mauer eines Gefängnisses geworfen zu haben, um einen verurteilten Häftling damit zu versorgen. Der Mann wurde in die Justizanstalt Josefstadt gebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003