Leopoldstadt: Varietee und Flohmarkt im Museum

Wien (OTS/RK) - Von der internationalen Zirkuskunst-Vereinigung „Federation Mondiale du Cirque“ wurde der dritte Samstag im April (21. April) als „World Circus Day“ festgelegt. Bereits vorher machen ehrenamtlich engagierte Zirkus-Historiker im „Circus- und Clownmuseum Wien“ (2., Ilgplatz 7) auf den großen „Zirkustag“ mit drei Veranstaltungen aufmerksam: Am Samstag, 14. April, zeigen auf der Museumsbühne die Künstlerinnen und Künstler des „Ersten Wiener Zaubertheater“ eine vergnügliche Varietee-Show. Beginn: 19.30 Uhr. Zutritt gratis, Anmeldung nötig. Bei einem „Flohmarkt“ am Sonntag, 15. April, mit dem Schwerpunkt „Circus und Zauberkunst“ kommen alle Sammlerinnen und Sammler auf ihre Kosten. Dauer: 10.00 bis 13.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Lustige Zauberei und Clownerien für Kinder am Sonntag, Infos über alle Veranstaltungen: Telefon 0676/406 88 68

Für den Nachwuchs zaubern am Sonntag, 15. April, die heiteren Zauberkünstler „Karo & Karoline“. Die humorige Show im Museum fängt um 15.00 Uhr an und hat eine Dauer von zirka 50 Minuten. Der Eintritt kostet 6 Euro. Unter dem Titel „Graf Zahn und die Buntschwanzkatze“ wird zur Belustigung der Kleinen ein flottes Clownerie- und Zauberei-Spektakel geboten, bei dem das Staunen nicht zu kurz kommt. Kinder mit einer Verkleidung als Zauberer oder als Zirkusartist werden anlässlich des „World Circus Day“ mit einem kleinen Zaubertrick beschenkt.

Für die kostenlose Teilnahme an der Varietee-Veranstaltung am Samstag, 14. April, in den Museumsräumlichkeiten im 2. Bezirk am Ilgplatz 7 ist eine Anmeldung erforderlich. E-Mails sind an die folgende Adresse zu senden: info@circus-clownmuseum.at. Ab 19.30 Uhr erleben Gäste „von 6 bis 90 Jahren“ ein mitreißendes Varietee-Programm. Dazu verlautbart der ehrenamtlich agierende Museumsleiter, Robert Kaldy-Karo: „Lernen Sie die andere Seite des Museums kennen!“, „Lachen und Staunen garantiert!“.

Vielfältige ältere Dinge aus der Show- und Zirkus-Branche gibt das freiwillig aktive Museumsteam beim „Flohmarkt“ am Sonntag, 15. April, von 10.00 bis 13.00 Uhr, zu erschwinglichen Preisen ab. Von Zirkus-Plakaten und einschlägigen Publikationen bis zu Clown-Figuren erstrecken sich die „Schnäppchen“. Die Einnahmen aus dieser Aktion ermöglichen den Ankauf neuer Objekte für das „Circus- und Clownmuseum Wien“. Nähere Informationen über alle Veranstaltungen im Museum:
Telefon 0676/406 88 68.

Allgemeine Informationen:
Federation Mondiale du Cirque:
www.circusfederation.org
Circus- und Clownmuseum Wien:
www.circus-clownmuseum.at
Erstes Wiener Zaubertheater:
www.zaubertheater.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008