Donaustadt: Flamenco-Abend mit „Gazpacho Andaluz“

Wien (OTS/RK) - Der Kultur-Verein „Kulturfleckerl Eßling“ richtet am Samstag, 14. April, einen Flamenco-Abend im „Kultur-Stadl Eßling“ (22., Eßlinger Hauptstraße 96) aus. Acht Künstlerinnen und Künstler begeistern ab 19.00 Uhr das Publikum. Das Motto des Ensembles „Gazpacho Andaluz“ lautet schlicht und einfach „Leben!“. Das Vereinsteam rührt kräftig die Werbetrommel für diese Veranstaltung:
„Frauenpower im Flamencogewand, virtuos begleitet mit Gitarre und Cajon“. Der Eintritt ist kostenlos, Spenden sind dennoch willkommen. Reservierung von Zählkarten: Telefon 774 80 72, E-Mail reservierung@kulturfleckerl.at.

Angela Hannappi alias „Angela La Gazpacho“ (Gesang und Tanz) sowie Sabine Kasper (Tanz), Natascha Bauer (Tanz) und Melanie Wallner (Tanz) treten mit Antonis Vounelakos (Gitarre), Martin Kelner (Gitarre) und Christian Nestelberger (Percussion) auf. Als Gast-Musikerin wirkt die Flötistin Diana Hannappi an dem temperamentvollen Programm mit. Informationen über vielfältige Kultur-Termine im Donaustädter Bezirksteil Eßling sind bei der „Kulturfleckerl“-Leitung einzuholen: Telefon 0699/180 646 40, E-Mail kultur@kulturfleckerl.at.

Allgemeine Informationen;
Ensemble „Gazpacho Andaluz“:
www.flamenco.at/
Kultur-Verein „Kulturfleckerl Eßling“:
www.kulturfleckerl.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003