Präsident von Sanpower Group begrüßt Treffen mit Erster Ministerin Sturgeon

Shanghai (ots/PRNewswire) - Die Erste Ministerin Schottlands, Nicola Sturgeon, führte während Ihrer Chinareise am Donnerstag, den 12. April, in Shanghai Gespräche mit dem Inhaber von House of Fraser und dem Präsidenten der Sanpower Group, Yuan Yafei, mit dem Ziel, schottische Unternehmen vorzustellen und Beziehungen in den Bereichen Exporte, Tourismus und Wissenschaft zu fördern.

Yuan Yafei begrüßte das Treffen mit der Ersten Ministerin Sturgeon als Gelegenheit, das schottische Erbe von House of Fraser im Rahmen des 25-jährigen Bestehens von Sanpower zu feiern. Die bei dem Treffen erörterten Themen umfassten Investitionen von Sanpower in New Commerce und New Healthcare sowie den Wunsch von Yuan Yafei, die biotechnische Immuntherapie-Firma Dendreon im Vereinigten Königreich anzusiedeln.

Herr Yuan äußerte sich zu dem Treffen mit den Worten: "Schottland ist ein wichtiger Bestandteil der Geschichte von House of Fraser, denn die Kultmarke wurde 1849 in Glasgow gegründet und 2005 von dem ebenso kultträchtigen Edinburger Kaufhaus Jenners übernommen, das 1838 gegründet wurde. Mein vorrangiges strategisches Ziel für die Übernahme von House of Fraser in 2014 war die Gelegenheit für Sanpower, von der beeindruckenden Handelstradition als weltweit anerkannte Marke mit 169-jähriger Geschichte zu lernen.

Wie ich bereits der Ersten Ministerin Sturgeon sagte, sind wir stolz, mit unseren 4 Filialen zum Wachstum und Erfolg von House of Fraser im Land beizutragen. Die bekannte Filiale in Glasgow ist in der Tat unser profitabelstes Kaufhaus weltweit. Wir freuen uns auch, dass wir das Erbe von House of Fraser als eine großartige internationale Marke nutzen können, um unsere Einzelhandels-, Gesundheits- und Technologiegeschäfte zu fördern, die wir in den letzten 25 Jahren in der Sanpower Group aufgebaut haben.

Aus diesen Gründen investieren wir weiter in die Unterstützung der Geschäftstransformation von House of Fraser, um den sich ändernden Ansprüchen von Verbrauchern nachzukommen und eine äußerst erfolgreiche Zukunft für das Geschäft sicherzustellen.

Ich habe die Erste Ministerin auch über unseren Plan zur Transformation von House of Fraser informiert. Mit dem ehrgeizigen Transformationsplan wird House of Fraser auch den zukünftigen Verbrauchertrends gewachsen sein. Wir stehen vollständig hinter den Plänen, die Marke House of Fraser zu modernisieren."

Die Erste Ministerin Nicola Sturgeon sagte: "Ich habe mich über das Treffen mit Herrn Yuan Yafei während meines Aufenthalts in Shanghai sehr gefreut. Es war eine willkommene Gelegenheit, mich über die Pläne von Sanpower zu schottischen Investitionen zu erkundigen."

Das Treffen von Herrn Yuan mit Nicola Sturgeon fand nur drei Wochen nach Gesprächen mit dem Handelsminister Liam Fox statt, in denen das langfristige Engagement für die Entwicklung von House of Fraser bestätigt wurde.

INFORMATIONEN ZUR SANPOWER GROUP

Sanpower Group Co., Ltd. ist eine multinationale Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in China, die sich auf die Entwicklung moderner Dienstleistungen für acht Industriesektoren spezialisiert hat: Gesundheitswesen, Kaufhäuser, Konsumtechnologie, Kultur & Unterhaltung, Finanzdienstleistungen, Hightech-Produktion, Datenmanagement und Immobilienmanagement.

Sanpower Group wird vom Vorsitzenden Yuan Yafei geführt, einem erfolgreichen Unternehmer, der das Unternehmen 1993 gründete. Der Konzern hat Mehrheitsbeteiligungen an mehr als 100 Tochtergesellschaften und beschäftigt weltweit 120.000 Mitarbeiter, 40.000 davon Nichtchinesen.

Sanpower Group wurde 1993 vom Vorsitzenden und Unternehmer Yuan Yafei gegründet und feiert 2018 ihr 25-jähriges Bestehen.

Rückfragen & Kontakt:

Gordon Carver
Direktor von Porter Novelli (London)
Gordon.carver@porternovelli.co.uk
+44 (0)7720 277 146

Mark Logan
Leiter der Abteilung Global Communications bei Sanpower (China)
marklogan@sanpowergroup.com
+86 25 83267641

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0013