AGC Biologics ernennt neue Standortleiterin

General Manager für Geschäftsbetrieb in Bothell, WA

Bothell, Washington (ots/PRNewswire) - AGC Biologics, weltweit führend im Bereich der klinischen und kommerziellen Herstellung therapeutischer Proteine, gab heute bekannt, Dr. Jin Wang zur Standortleiterin/General Manager des Geschäftsbetriebs in Bothell, Washington, ernannt zu haben. Frau Wang übernimmt eine führende Rolle und trägt die Verantwortung für das Standortmanagement, um den Weiterlauf ausgezeichneter Auftragsentwicklungen und Herstellungsdienste sicherzustellen. Dr. Wang wird an Patricio Massera, Chief Operations Officer, berichten.

Dr. Wang verfügt über mehr als 20 Jahre Führungserfahrung in der Biotechnologie- und Herstellungsindustrie und war bis vor kurzem als Standortleiterin für die Produktionsabteilung für bakterielle Impfstoffe, Global Vaccines Industrial Affairs, der Sanofi Group in Swiftwater, PA, zuständig. In dieser Funktion war sie für die Führung und Steuerung von Herstellungsverfahren verantwortlich und widmete sich dem Aufbau operativer Führungsfähigkeiten für die Organisation, die Meningokokkenimpfstoffe innerhalb der Vereinigten Staaten und in über 68 Ländern weltweit vertrieb.

Während ihrer Anstellung bei Sanofi war Dr. Wang zusätzlich als Projektleiterin für Global Manufacturing Technology von deren Standort in Toronto, Kanada, aus zuständig, als Leiterin der Multiprodukt-Herstellungssanlage für die Einführung des biosimilaren monoklonalen Antikörpers (mAb) SAR34103 tätig und agierte gleichzeitig als Leiterin der auf Einwegtechnologie basierten Einrichtung für die Kommerzialisierung von Cdiffense.

Vor ihrer Anstellung bei Sanofi hatte Dr. Wang Führungsrollen innerhalb mehrerer Organisationen inne, die unter anderem Bayer HealthCare, das Schering-Plough Forschungsinstitut, ImClone Systems sowie Covance Biotechnology Services umfassten.

"Die Funktion des Standortleiters/General Managers in unserer Einrichtung in Bothell, Washington - AGC Biologics globaler Hauptsitz - ist von entscheidender Bedeutung für die Ausdehnung und das Wachstum unserer Geschäftsabläufe", so Patricio Massera, Chief Operations Officer bei AGC Biologics. "Dr. Wangs Expertise und Erfahrung mit biologischen Präparaten sowie ihre starken Führungsqualitäten stellen die ideale Kombination für eine gesicherte Zukunft der Bothell-Anlage dar."

Informationen zu AGC Biologics

AGC Biologics ist ein weltweit führender Vertragshersteller und -entwickler (Contract Development and Manufacturing Organization, CDMO), der es sich zum Ziel gesetzt hat, seinen Kunden und Partnern den höchsten Servicestandard zu bieten. AGC Biologics ist durch die Zusammenführung und Integration der Unternehmen Asahi Glass Company (AGC) Bioscience, Biomeva GmbH und CMC Biologics entstanden. Das Unternehmen beschäftigt derzeit weltweit mehr als 850 Mitarbeiter. Das weitreichende Netzwerk des Unternehmens erstreckt sich über drei Kontinente und verfügt über cGMP-konforme Anlagen in Seattle (Washington), Berkeley (Kalifornien), Kopenhagen (Dänemark), Heidelberg (Deutschland) sowie in Yokohama und Chiba (Japan).

AGC Biologics bietet fundierte Branchenkenntnisse und einzigartige, auf den Kundenbedarf zugeschnittene Dienstleistungen für die Scale-up- und cGMP-Herstellung proteinbasierter Therapeutika, von der präklinischen bis zur kommerziellen Produktion für Säugetier- und mikrobielle Zellen. Das integrierte Dienstleistungsangebot umfasst die Entwicklung von Zelllinien und Bioprozessen, Formulierungen, analytische Tests, die Entwicklung und Konjugation von Antikörpermedikamenten, Zellbanking und -lagerung sowie die Proteinexpression - einschließlich des patentrechtlich geschützten CHEF1®-Expressionssystems für die Herstellung von Säugetierzellen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.agcbio.com.

CMC Biologics Medienkontakt-Information: Frau Kim Yang Director, Global Marketing and Communications kyang@cmcbio.com Büro: +1 425 415 5438

Logo -
https://mma.prnewswire.com/media/624983/AGC_Biologics_logo_Logo.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0012