AK Wien: Dialoginitiative in vollem Gang

AK verstärkt Führungsteam mit Mag. Joachim Preiß

Wien (OTS) - „Erfreulich erfolgreich“ nannte AK Wien Direktor Christoph Klein den bisherigen Verlauf der österreichweiten AK-ÖGB-Dialoginitiative „Wie soll Arbeit?“ in Wien. Die Initiative ist „im Galopp unterwegs“, sagt Klein. In mehr als hundert Betrieben in Wien hat sich schon in der Startphase die Belegschaft beteiligt, über 10.000 Antwortkarten aus den letzten Wochen werden derzeit ausgewertet. In einer Aktionswoche werden AK und ÖGB vom 16. bis 22. April die Initiative in den Betrieben und in Einkaufsstraßen nochmals verstärken. Am erfreulichsten ist das hohe Interesse an Dialog und Diskussion. Die AK wird auf der Grundlage der Ergebnisse ein Zukunftsprogramm vorlegen, das – bundesweit abgestimmt – die Leistungen für die Mitglieder weiter ausbauen und verbessern soll.

Daher verstärkt die AK ihre Führungsebene: Mag. Joachim Preiß, derzeit Direktor der AK Niederösterreich, kehrt im Mai in die AK Wien zurück (wo er bereits von 1997 bis 2007 tätig war) und wird als Bereichsleiter Mitglied des Managementteams, das beschloss heute der Vorstand der AK Wien. Preiß: „Ich freue mich auf die Heimkehr nach Wien – und auf eine spannende Entwicklungsaufgabe.“ Joachim Preiß wird sich als Bereichsleiter für Kommunikation, IT und Beschaffung unter anderem mit den Chancen des digitalen Wandels für die Prozesse und Leistungen der AK befassen.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
Chefin vom Dienst
(+43-1) 501 65-12565
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0005