Baustart für Neugestaltung der Ortsdurchfahrt von Trautmannsdorf

LR Schleritzko: Fahrbahnsanierung und Errichtung von Parkplätzen

St. Pölten (OTS/NLK) - Die Ortsdurchfahrt von Trautmannsdorf im Gemeindegebiet von Geras wird im Zuge der Landesstraßen L 1195 und L 1193 verkehrssicher ausgebaut und neu gestaltet. „Die neue Ortsdurchfahrt soll wesentlich dazu beitragen, die Verkehrssicherheit und die Lebensqualität für die Bürgerinnen und Bürger von Trautmannsdorf zu erhöhen“, so Landesrat Ludwig Schleritzko. Nach Verlegung der Einbauten durch die Stadtgemeinde Geras sei vorgesehen, neben der Fahrbahn auch sämtliche Nebenflächen neu zu gestalten.

Bedingt durch die Verlegung der Einbauten und den damit verbundenen Grabungen entspricht die Fahrbahn nicht mehr den heutigen modernen Verkehrserfordernissen. Aus diesem Grund haben sich der NÖ Straßendienst und die Stadtgemeinde Geras entschlossen, die Ortsdurchfahrt von Trautmannsdorf im Zuge der Landesstraßen L 1195 und L 1193 auf einer Länge von rund 400 Metern zu erneuern.

Die Fahrbahn wird entsprechend dem heutigen Verkehrsstandard mit einer Breite von fünf Metern ausgeführt. Um die Hauszufahrten besser an die Fahrbahn anbinden zu können, wird das Straßenniveau der Landesstraßen teilweise höhenmäßig verändert. Auf die Grünraumgestaltung wird ein besonderer Wert gelegt, weil das künftige Ortsbild sehr harmonisch sein soll. Zahlreiche neue Abstellflächen bieten in Zukunft ausreichend Platz für den ruhenden Verkehr.

Die Arbeiten führt die Straßenmeisterei Geras in Zusammenarbeit mit Baufirmen aus der Region durch, die Fertigstellung ist für Ende September geplant. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 231.000 Euro, wobei rund 162.000 Euro auf das Land Niederösterreich und rund 69.000 Euro auf die Stadtgemeinde Geras entfallen.

Aufgrund des Arbeitsablaufes ist es erforderlich, die Landesstraßen L 1195 und L 1193 für die Dauer von etwa drei Monaten zu sperren. Für den Verkehr wird teilweise eine innerörtliche Umleitungsstrecke zur Verfügung stehen. Der Durchzugsverkehr wird auf die Dauer der Totalsperre großräumig umgeleitet.

Nähere Informationen: NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, 0676/812-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003