Styria Media Group strafft ihr Sport-Portfolio

Graz, Wien (OTS) - 12. 4. 2018. Mit der Übernahme des Sportmagazins hin zur erfolgreichen Schwester SPORTaktiv bündelt die STYRIA ihre Kräfte im Sportcluster, zu dem auch die digitalen Plattformen SPOX Österreich, tennisnet.com und ligaportal.at zählen. Das Sportmagazin als eigenständige Marke inklusive aller Kundenmagazine wird bis Jahresende 2018 wie gewohnt monatlich erscheinen. Mit den sieben betroffenen Mitarbeitern wurden rechtzeitig individuelle Lösungen ausgearbeitet.

Mit Ende 2018 wird das Sportmagazin der Styria Media Group Teil des Erfolgsmagazins SPORTaktiv. Die STYRIA strafft damit ihr Print-Portfolio im Sportbereich, der in den vergangenen Jahren vor allem digital reüssieren konnte. Dafür wird das für die Themen FIT, RUN, BIKE, OUTDOOR und SKI bekannte SPORTaktiv um die bisherigen Sportmagazin-Themen (Fußball, Ski, Profisport etc.) in der neuen Rubrik „PRO“ erweitert. „Wir vergrößern damit unser Spektrum und können unseren Lesern und Kunden so noch mehr aus einer Hand bieten – mit einem breiten Themenfeld, das wir nun in einem Magazin abdecken“, zeigt sich Alfred Brunner, Geschäftsführer Styria Medienhaus Sport, überzeugt: „Auch die bekannten Sport-Kundenmagazine wie ÖFB Corner, Rapid Magazin etc. werden zukünftig im Haus SPORTaktiv produziert.“

Und auch Markus Mair, STYRIA-CEO, spricht von einer „vernünftigen Entscheidung“: „Wir beobachten den Markt und seine Entwicklung ständig. Und dabei wird klar: Die aktuellen Sportnews verlagern sich ins Digitale. Hier ist die STYRIA – trotz starkem Mitbewerb – sehr gut aufgestellt. Das heißt aber weiter: Wir müssen unser Portfolio geschickt gestalten, um als Medienkonzern auch in Zukunft vorn mitspielen zu können. Mit der Bündelung der Print-Sportthemen hin zu SPORTaktiv gehen wir damit einen wichtigen und richtigen Schritt.“

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Alfred Brunner
Styria Medienhaus Sport GmbH & Co KG
Geschäftsführer
Tel. +43 676 871 970 133
alfred.brunner@styria.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SME0001