exocad führt PartialCAD für das "Partial Framework Design" ein

Darmstadt, Deutschland (ots/PRNewswire) - exocad gab kürzlich die kommerzielle Verfügbarkeit seines Moduls "Partial Framework Design" bekannt.

exocads PartialCAD bietet dank seiner besonderen voxel-basierten Technologie unerreichte Flexibilität und Gestaltungsfreiheit. Exocads Geschäftsführer Tillmann Steinbrecher: "Unser Ziel ist es, alles, was mit Wachs möglich ist, auch als Design in exocad möglich zu machen. Das neue Modul erfüllt die Gestaltungsanforderungen selbst anspruchsvollster Experten für Modellgussprothesen."

Herr Steinbrecher: "Das traditionelle Verfahren der Gestaltung von Teilgerüsten ist komplett analog und sowohl ressourcen- als auch zeitaufwändig." Und er fügt hinzu: "Das Modul PartialCAD ermöglicht eine effiziente Produktion mit 3D-Druckern oder Fräsmaschinen. Das spart Zeit und erhöht die Produktivität."

Teilgerüste können mit Kronen- und Brücken-Designs oder anderen auf der exocad DentalCAD-Plattform verfügbaren Indikationen kombiniert werden - zum Beispiel für Sekundärstrukturen auf Teleskopkronen, für Geschiebe, komplexe Implantat-Fälle und mehr.

Informationen zur exocad GmbH

Die exocad GmbH (exocad.com (http://exocad.com/)) ist ein dynamisches, innovatives Software-Unternehmen, dessen Ziel es ist, die Möglichkeiten der digitalen Zahnmedizin auszuweiten und Erstausrüstern (OEMs) flexible, zuverlässige und einfach zu bedienende CAD-/CAM-Software für Dentallabore und Zahnarztpraxen anzubieten. exocad-Software wurde von führenden OEMs weltweit zur Integration in deren CAD-/CAM-Dentalangebote ausgewählt. Jedes Jahr werden tausende exocad DentalCAD-Lizenzen verkauft. Weitere Informationen und eine Liste von exocad-Vertriebspartnern finden Sie unter exocad.com.

Foto -
https://mma.prnewswire.com/media/665021/partial_framework_02.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Novica Savic
nos@exocad.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0019