EANS-News: Kapsch TrafficCom AG / Tschechisches Transportministerium erachtet das Angebot von Kapsch TrafficCom für das neue landesweite Mautsystem nicht als das Günstigste.

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Kapsch TrafficCom evaluiert rechtliche Schritte.

Öffentliche Aufträge

Wien - Kapsch TrafficCom wurde vom tschechischen Transportministerium informiert, dass das Angebot des Unternehmens für die Errichtung und den Betrieb des landesweiten Mautsystems nicht als das günstigste Offert angesehen wird. Diese Nachricht kommt überraschend, weil gemäß den Ausschreibungsunterlagen mit den Bietern ein Austausch ("Competitive Dialogue") zu den bereits gelegten vorläufigen kommerziellen Angeboten für das Projekt hätte stattfinden müssen. Da dies nicht geschah sowie aus weiteren Gründen evaluiert Kapsch TrafficCom rechtliche Schritte gegen diese Entscheidung des Transportministeriums.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Kapsch TrafficCom AG
Am Europlatz 2
A-1120 Wien
Telefon: +43 1 50811 1122
FAX: +43 1 50811 99 1122
Email: ir.kapschtraffic@kapsch.net
WWW: www.kapschtraffic.com
ISIN: AT000KAPSCH9
Indizes:
Börsen: Wien
Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Alf Netek
Chief Marketing Officer & Press Officer
Kapsch AG
Am Europlatz 2, 1120 Vienna, Austria
Phone: +43 50811 1700
E-mail: alf.netek@kapsch.net

Hans Lang
Investor Relations Officer
Kapsch TrafficCom AG
Am Europlatz 2, 1120 Vienna, Austria
Phone: +43 50 811 1122
E-mail: ir.kapschtraffic@kapsch.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001