Korosec: Wissen schafft Wissen – Initialzündung um Wissenschaft und Forschung für alle zugänglich zu machen

Start der neuen Veranstaltungsreihe mit NR-Abg. Prof. Taschner ein voller Erfolg

Wien (OTS) - Dienstagabend fand in den Räumlichkeiten der Politischen Akademie der ÖVP zum ersten Mal die Veranstaltung „Wissen schafft Wissen“ statt. „Ich habe mich sehr gefreut über 160 interessierte Wissenshungrige aus allen Altersgruppen begrüßen zu dürfen. Ich sehe diese Veranstaltung als Initialzündung, gemeinsam mit Abg. z. NR. Prof. Rudolf Taschner, Wissenschaft und Forschung auch außerhalb des streng akademischen Umfelds, zugänglich zu machen“, so Ingrid Korosec, Präsidentin des Österreichischen Seniorenbundes nach der Veranstaltung.

„Unsere Welt wird immer komplexer, die Entwicklungen schreiten rasant voran und verändern permanent unseren Alltag. Das bedeutet rasch und ständig zu lernen“, so Korosec weiter, „Gleichzeitig stehen wir vor der Herausforderung mit Informationen überflutet zu werden, relevantes von Unsinn zu trennen, Fake News von Wahrheit zu unterscheiden. Wir müssen also unseren Geist so weit kritisch und geübt halten um dieser Herausforderung trotzen zu können. Gleichzeitig kann Wissenserwerb auch sehr lustvoll sein, die eigenen intellektuellen Grenzen auszureizen und zu verschieben, Spaß machen.“

Die erste Veranstaltung der Reihe widmete sich der Frage, die sich Wissenschaftler aller Fachbereiche seit Jahrhunderten stellen: „Was ist Zeit?“. „Nicht „was ist Zeit“ ist die Frage, sondern wo? Am Anfang glaubte man, man fände sie im Himmel, so dann glaubte man, man fände sie in der Uhr, aber in Wahrheit ist sie in unserem Bewusstsein“, ist ein der Antworten von Abg. z. NR Prof. Rudolf Taschner, der das Publikum immer wieder zum Staunen brachte. „Bei Rudolf Taschner kann man sich sicher sein, dass man nach so einem Abend mit Fragen nach Hause geht, die man sich vorher noch nie gestellt hat. Und das soll ja Sinn und Zweck der Wissenschaft sein“, so Korosec abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Seniorenbund
Jasmin Mazal
Presse und Digitale Kommunikation
01 40126-430
jmazal@seniorenbund.at
www.seniorenbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEN0001