ÖVP Landstraße: 5 neue E-Ladesäulen entstehen in den nächsten Wochen!

Zulassungszahlen sprechen dafür – erster Schritt in die richtige Richtung

Wien (OTS) - Seit vielen Jahren setzt sich die ÖVP Landstraße dafür ein, dass im 3. Bezirk E-Ladestationen für Elektrofahrzeuge errichtet werden. Der erste diesbezügliche Antrag wurde 2014 eingebracht, viele weitere folgten. Zu meist wurden diese Anträge – nicht zuletzt von Rot-Grün abgelehnt oder die zuständigen Stadträtinnen Sima und Vassilakou haben dem 3. Bezirk eine klare Absage erteilt.

Nun dürfte es zu einem Meinungsumschwung gekommen sein. „In den nächsten Wochen werden die ersten 5 E-Tankstellen im 3. Bezirk errichtet. Eine entsprechende Begehung der Standorte hat dieser Tage stattgefunden, die notwendigen Bauarbeiten haben begonnen. Unsere Hartnäckigkeit hat sich bezahlt gemacht,“ freuen sich der ÖVP Klubobmann Georg Keri und seine Kollegin ÖVP Bezirksrätin Jutta Haidacher-Cyganek. „Gleichzeitig muss man aber sagen, dass es höchste Zeit war. Nicht zu Letzt deshalb, da der 3. Bezirk hohe Zulassungszahlen von E-Fahrzeugen aufweist – höhere als in vielen anderen Bezirken Wiens,“ so Keri und Haidacher weiter.

An jeder der 5 Ladestationen, die demnächst errichtet werden, befinden sich Ladestellen für zwei Fahrzeuge. Die Errichtung und der Betrieb wird von der Wien Energie abgewickelt. Die 5 Standorte im 3. Bezirk:

  • Anton Webern Platz 1  (bei der Musikuni)
  • Ungargasse 69 (beim Schulzentrum HTL HAK)
  • Landstraßer Hauptstraße 119   
  • Landstraßer Hauptstraße 50 (gegenüber des Rochusmarkts)
  • Rasumofskygasse 3-5       

 „Die Errichtung der neuen Standorte fügt sich auch in die Klimastrategie #mission2030 - die letzte Woche von der Bundesregierung präsentiert wurde - ein. Unter anderem soll eine E-Mobilitätsoffensive dazu beitragen, um herkömmliche Benzin- und Diesel-Fahrzeuge zu reduzieren. Möchte man diesem Ziel zum Durchbruch verhelfen, muss natürlich auch die entsprechende Infrastruktur angeboten werden! Daher sehen wir die 5 E-Tankstellen im 3. Bezirk als ersten Schritt in die richtige Richtung,“ so ÖVP Klubobmann Georg Keri und ÖVP Bezirksrätin Jutta Haidacher-Cyganek abschließend. 


Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Landstraße
Mag. Georg Keri
Klubobmann
+43 664 125 19 04
georg.keri@wien.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003