Fesch'markt Linz #3

Eine Hand fesch't die andere

Linz (OTS) - Lange genug abgetaucht – der Sommer kratzt endlich zaghaft an der Tür und die neue Fesch’saison entführt in eine faszinierende Unterwasserwelt. Auch die Kreativen dieses Landes gewinnen nun wieder Oberwasser. Nach Monaten in ihren Ateliers, Werkstätten und Küchen trauen sie sich mit den feschesten Trends des Jahres 2018 zurück an die Wasseroberfläche.

120 Aussteller sorgen für eine Flutwelle an Eindrücken – von kunstvollen Grafiken und Drucken über kleidsame Holzaccessoires, Dessous, knallige Socken und hochwertige Ledertaschen, Mode und Möbeln, T-Shirts und handgefertigte Spielzeuge gibt es hier alles, was das designaffine Herz begehrt. Eine große Auswahl an Streetfood und Delikatessen aus der ganzen Welt lädt außerdem zum Durchprobieren und bildet so ein eigenes Food-Festival am Markt. Egal ob man nun auf der Suche nach dem Inspirations-Overkill ist, oder ein Ausflugsziel für die ganze Familie ansteuert – diesen Fesch’markt sollte niemand verpassen.

Schon fast traditionell ist auch willhaben wieder mit seinem „Vintage Wohnzimmer“ mit dabei und präsentiert vom Blechspielzeug bis Lilienporzellan und von Apothekerflaschen bis Vintage Mobiliar schöne Dinge mit Geschichte. Dazu gibt es wieder den beliebten Blogger-Sale: Begehrte Stücke aus dem Kleiderschrank österreichischer BloggerInnen samt Chance auf ein persönliches Kennenlernen machen den willhaben-Stand zum Besuchermagneten. Diesmal mit dabei die oberösterreichischen Blogger Sophiehearts, Meanwhile in awesome town, bits and bobs, leo and other stories.

Überraschungen bringen Spannung ins Leben – deshalb gibt es auch wieder die allseits beliebten Wundertüten! Exklusiv am Marktwochenende warten sie vollgepackt mit exotischen Tee- und Gewürzmischungen, hippen Postkarten, Kulturtickets, veganer Biokosmetik und Vielem mehr auf die feschen Taschensammler. Mit den Sprüchen EINE HAND FESCH'T DIE ANDERE, SUPER FAST JELLY FESCH und FÜR DIE FISCH versehen, ist man mit diesen Sackerln auch nie um ein Statement verlegen.

Neben den unzähligen Standln warten auch noch ganz besondere Zuckerl auf die BesucherInnen. Entspannungsmöglichkeiten gibt es im hauseigenen Fesch'kino, bei den Massagestühlen von Free Meditation oder auch bei einer pflegenden Kopfmassage von Kopfsache. By M.gestaltet temporary Tatoos mit Henna, Schönschreib-Skills lassen sich bei den Kalligrafie Workshops von Feine Schreiberei verbessern und wer schon immer etwas fermentieren wollte ist bei den Workshops von Blubbergarten richtig.

Auch Tauschgeschäfte werden wieder von Statten gehen. Samstag und Sonntag von 11 Uhr bis 20 Uhr gibt es hier DIE Gelegenheit, die Garderobe aufzufeschen, alte Lieblingsteile auszumisten, neue Gustostückerl zu ergattern und dabei die Caritas Oberösterreich zu unterstützen!

Freitag, 20.4. 14 - 22 Uhr
Samstag, 21.4. 11 - 20 Uhr
Sonntag, 22.4. 11 - 20 Uhr

Tabakfabrik / Eingang U1 / Eintritt: 4 Euro / www.feschmarkt.info

Rückfragen & Kontakt:

Stefanie Elias
stefanie@feschmarkt.info, 0650/22 19 748

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005