Erich Valentin (SPÖ) an Guggenbichler: Stadt Wien schenkt dem WTV ein Grundstück!

Billige Parteipolitik der FPÖ am Rücken der Tiere!

Wien (OTS/SPW-K) - „Noch einmal zum Mitschreiben, Herr Guggenbichler: Die Stadt Wien hat dem in Niederösterreich beheimateten Wiener Tierschutzverein vor vielen Jahren ein Grundstück in Vösendorf in entsprechender Größe und Lage angeboten, das Angebot steht bis zum heutigen Tag“, korrigiert SPÖ-Umweltausschussvorsitzender Erich Valentin die heutigen, völlig unverständlichen Rundumschläge des FPÖ-Abgeordneten Guggenbichler.

Die Stadt Wien war immer kooperativ und hat den WTV als Partner in Sachen Tierbetreuung gesehen. „Bedauerlicherweise wurden die Verträge vonseiten des WTVs aufgekündigt, aber unser Angebot steht natürlich: Wir sind an einer weiteren Zusammenarbeit im Sinne der Tiere interessiert“, betont Valentin. Die Stadt Wien hat mit der Errichtung des TierQuarTiers Wien die Tierversorgung der Millionenstadt auf neue Beine gestellt und erfüllt ihren gesetzlichen Auftrag zur Versorgung herrenloser, entlaufener und beschlagnahmter Tiere. „Was daran schlecht sein soll, muss mir erst einmal jemand erklären“, so Valentin. Er erneuert abschließend die Gesprächsbereitschaft mit dem WTV und erteilt der unrühmlichen FPÖ-Parteipolitik am Rücken der Tiere eine klare Absage.
 

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
(01) 4000-81 922
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002