Bezirksmuseum 22 zeigt Gemälde von Sylvia Penther

Wien (OTS/RK) - Einmal mehr ist das Bezirksmuseum Donaustadt (22., Am Kagraner Platz 53/54) der Schauplatz einer Ausstellung: Von Sonntag, 8. April, bis Sonntag, 17. Juni, sind eindrucksvolle Arbeiten der akademischen Malerin Sylvia Penther (1891 – 1984) in den Museumsräumen im „Gebäude im Park“ zu besichtigen. Die allgemein zugängliche Vernissage am Sonntag, 8. April, fängt um 10.30 Uhr an. Einleitende Worte zu der Schau spricht Wolfgang Pollak. Sylvia Penther war Mitglied der „Berufsvereinigung der Bildenden Künstler Österreichs“ und setzte ab den 60ern gerne die Enkaustik-Maltechnik ein. Das Museum ist am Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) und am Mittwoch (17.00 bis 19.00 Uhr) geöffnet. Wie eh und je ist auch bei dieser Kunstwerke-Präsentation der Eintritt frei. Das ehrenamtlich agierende Museumsteam (Leiter: Helmut Just) freut sich über individuelle Spenden der Besucherinnen und Besucher. Nähere Auskünfte: Telefon 203 21 26 bzw. E-Mail bm1220@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Sylvia Penther (Belvedere, Wien):
https://digital.belvedere.at/people/1648/sylvia-penther
Bezirksmuseum Donaustadt:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015