Pressekonferenz der Bundessparte Gewerbe und Handwerk in der WKÖ

9. April 2018, 10.00 Uhr, WKÖ, 1045 Wien

Wien (OTS) - Die Bundesregierung will die Vergabe von öffentlichen Aufträgen neu regeln und hat dazu den Entwurf eines Bundesvergabegesetzes 2018 vorgelegt. Für zahlreiche Branchen des Gewerbes und Handwerks ist die öffentliche Hand ein wichtiger Auftraggeber.

Gemeinsam mit den aktuellen Konjunkturzahlen der Bundessparte Gewerbe und Handwerk wollen wir Ihnen die Teile des neuen Vergaberechts vorstellen, die das Gewerbe und Handwerk begrüßt bzw. die Schwachstellen aufzeigen, bei denen nachgebessert werden soll.

Deshalb laden wir Sie zu einer

P R E S S E K O N F E R E N Z 

mit

KR Ing. Renate Scheichelbauer-Schuster, Obfrau der Bundessparte Gewerbe und Handwerk 

Prof. Dr. Walter Bornett, Direktor der KMU Forschung Austria 

Prof. Dr. Reinhard Kainz, Geschäftsführer der Bundessparte Gewerbe und Handwerk

am Montag, 9. April 2018, 10.00 Uhr

in der Wirtschaftskammer Österreich, Saal 4 (Oktogon), Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien,

ein.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ulrike Sangeorzan-Sporer
Chefredakteurin Pressedienst WKÖ
Wirtschaftskammer Österreich
E-Mail ulrike.sangeorzan-sporer@wko.at
Telefon 0590900-4161
Mobil 0664/8179074

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0005