Energica: Erstes Quartal 2018 bricht alle Rekorde - 2017 ein Hochjahr für das Unternehmen, das sich seinen Platz in der Motorradwelt sichert

Modena, Italien (ots/PRNewswire) - Energica Motor Company S.p.A., ein italienischer Hersteller von Elektromotorrädern der Spitzenklasse, hat das erste Quartal 2018 mit einem Auftragsbuch abgeschlossen, das den Gesamtabsatz des Vorjahres übertrifft. 2017 hat Energica hart daran gearbeitet, seine Produkte und den gesamten EF-Sektor zu promoten. Das Unternehmen will sich in dem Segment an die Spitze setzen. Die Arbeit hat sich bezahlt gemacht. Energica wurde von Dorna zum exklusiven Hersteller für den FIM Enel MotoE(TM) World Cup bestimmt. Diese weltweit erste Meisterschaft für Elektromotorräder startet 2019.

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/663182/Energica_Electric_Mot orcycles.jpg )

"Im ersten Quartal 2018 haben wir einen außergewöhnlichen Erfolg erzielt: Unser Auftragsbuch übertrifft bereits den Gesamtabsatz für 2017", sagte Livia Cevolini, CEO von Energica Motor Company S.p.A. "Dieser Erfolg ist unserem dritten Modell gedankt, dem klassischen E-Bike Eva EsseEsse9. Auch die Mitarbeit am MotoE(TM) Projekt war von Bedeutung."

"Wir wollen diesen Weg fortsetzen und weitere Meilensteine im Automobilsektor und bald auch im elektrischen Motorsport setzen."

Energica 2017

In diesem Jahr stärkte Energica seine Präsenz in den USA und besetzte eine strategische Funktion für die Markenentwicklung mit Stefano Benatti, CEO von Energica Motor Company Inc. Er kümmerte sich um die Entwicklung des Bestandsgeschäfts in Kalifornien und strengte neue Partnerschaften in Los Angeles, Santa Monica, San Francisco und Texas an.

In Europa verbesserte Energica sein Vertriebsnetz durch neue Handelsvereinbarungen in Deutschland, Frankreich und Italien. In Osteuropa, Irland und die Vereinigten Arabische Emirate wurden Verhandlungen aufgenommen.

Energica Motor Company S.p.A. hat sich CharIN e.v. angeschlossen, ein eingetragener Verein, der von führenden Herstellern und Zulieferern für die Elektrofahrzeugbranche gegründet wurde, die das Combined Charging System (CCS) als Standard-Ladesystem für batteriebetriebene Elektrofahrzeuge aller Art entwickeln und vorantreiben.

Im Mai präsentierte Energica die erste gebrandete Schnellladestation in Selva di Val Gardena in den Dolomiten. Die Installation ist Teil des "Schelllade-Infrastrukturprogramms". Das Unternehmen hat damit als weltweit einziger Hersteller von Elektromotorrädern mit seiner eigenen Marke in die Ladeinfrastruktur investiert.

F&E

Die F&E-Abteilung freute sich 2017 über 3 wichtige Patenterteilungen zu Kernkomponenten, die in jedem produzierten Bike verbaut sind: VCU (Vehicle Control Unit), Supply Unit und eABS .

Ab dem zweiten Quartal engagierte sich Energica im MotoE(TM) Projekt. Das Team war zur Zufriedenheit der Dorna-Kommission an mehreren Fahrtests beteiligt, und Energica wurde zum exklusiven Hersteller für den FIM Enel MotoE(TM) World Cup benannt.

Gleichzeitig arbeitet Energica an der Entwicklung seiner neuen technischen Basisplattform für die neuen Modelle, die 2020 auf den Markt kommen.

2. Ego Corsa Showrunde in Argentinien

Die FIM MotoGP(TM) World Championship 2018 feiert diese Woche ihren Auftakt mit dem Gran Premio Motul de la República Argentina am 8. April.

Am selben Tag findet als Werbeaktion für den FIM Enel MotoE(TM) World Cup die zweite Showrunde des Ego Corsa statt.

Als zweiter Fahrer wird der Argentinier Sebastian Porto, bekannt aus Motorsport und MotoGP(TM), die grüne Rakete über die Rennstrecke steuern.

Energica Ego Corsa Showrunden sind auch für weitere MotoGP(TM) Rennen geplant, beispielsweise am 22. April in Austin (Texas) mit "Texas Tornado" Colin Edwards, einer der grandiosesten Motorsportler, den die USA je hervorgebracht haben.

MotoGP(TM) Gran Premio Motul de la República Argentina startet am Sonntag, den 8. April, Lights Out um 15.00 Uhr Ortszeit (GMT-3).

Die zweite MotoE(TM) Showrunde findet am Sonntag, den 8. April um 14.25 Uhr Ortszeit (GMT-3) statt.

Informationen zu Energica Motor Company S.p.A.

Energica Motor Company S.p.A. ist der erste italienische Hersteller von Elektromotorrädern der Spitzenklasse.

Energica Ego und Energica Eva werden in den USA und Europa bereits von autorisierten Importeuren verkauft. Energica Motor Company Inc. ist der exklusive Vertriebshändler für Energica Motor Company SpA in Nordamerika.

Rückfragen & Kontakt:

Cecilia Bucci - Energica Pressestelle - cbucci@energicamotor.com
+39-392-29-02-725

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0016