Rasche Hilfe aus der Natur für den Magen

Die chronische Gastritis zählt zu jenen Erkrankungen, welche die Lebensqualität am stärksten einschränken - Die Anzahl der Betroffenen nimmt mit dem Alter zu

Graz (OTS) - Schmerzmittel, Stress, übermäßiger Alkohol- oder Nikotinkonsum, Infektion mit Viren oder Bakterien – eine Gastritis kann durch unterschiedliche Faktoren ausgelöst werden. Unabhängig von der Ursache zeigt sich aber immer dasselbe Bild: Die schützende Magenschleimhaut wird reduziert und die an sich positive – nämlich zur Abtötung pathogener Keime produzierte –  Magensäure kann in der Folge die Magenwand direkt angreifen, was sich durch krampfartige Bauchschmerzen, hohe Druckempfindlichkeit im Oberbauch oder auch durch Sodbrennen bemerkbar macht.

Hilfe aus der Natur – wissenschaftlich geprüft 

Primär sind es die Schmerzen und die damit verbundenen Einschränkungen des täglichen Lebens, welche den Leidensdruck von Patienten mit chronischer Gastritis so enorm steigern. Um diesen Schmerzen entgegenzuwirken, wurde für eine jüngst durchgeführte, Placebo kontrollierte Studie bei 60 Teilnehmern mit chronischer Gastritis das diätetische Lebensmittel Caricol®-Gastro* eingesetzt, eine 100% natürliche Zubereitung aus Hafer und Papaya. Bereits nach 30-tägiger Einnahme zeigte sich in der Verum-Gruppe gegenüber der Placebo-Gruppe eine signifikante Verbesserung der Schmerzen (gemessen anhand einer bifaktoriellen Analyse).

Das nach den Methoden der traditionellen chinesischen Medizin entwickelte Caricol®-Gastro zeigte sich besonders effektiv sowohl bei plötzlich auftretendenen Magenschmerzen, bei Oberbauchschmerzen ganz generell als auch in einer signifikanten Verbesserung bei den Beeinträchtigungen des täglichen Lebens.

Diese Studie erbringt die objektive wissenschaftliche Evidenz für die Wirkungen von Caricol®-Gastro im Magen, insbesondere für die schmerzmildernde Wirkung bei chronischer Gastritis.

Bereits vorab wurde in in-vitro Studien der Wirkmechanismus für diese hohe Schmerzreduktion geklärt. Durch den speziellen Herstellungsprozess von Caricol®-Gastro wird u.a. das im Hafer enthaltene Avenanthramid-B mehr als verdoppelt. Diese hohe Konzentration erklärt die stark antioxidative, anti-inflammatorische und schmerzlindernde  Wirkung dieses Konzentrats aus Hafer und Papaya.

Natur pur

Für von Gastritis geplagte Menschen bietet sich mit Caricol®-Gastro ab sofort die Möglichkeit, ihre Beschwerden ganz natürlich zu verbessern – ohne unerwünschte Effekte. Die Rezeptur für dieses reine Naturprodukt stammt aus dem „Lotus Buddhist Monastery“, in Hawaii. Hier wurde das spezielle Herstellungsverfahren nach TCM entwickelt, das die speziellen Eigenschaften der Papaya und des Hafers auf die Schleimhäute des Magen- und Darmtraktes konzentriert und vervielfacht.

Durch die natürliche Zubereitung von Caricol®-Gastro ist dieses Produkt exzellent verträglich, und auch für werdende Mütter geeignet, die während der Schwangerschaft häufig mit gastritischen Beschwerden konfrontiert sind.

Caricol®-Gastro bringt den Magen auf natürlichem Weg wieder in Balance!

* Caricol®-Gastro ist ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (Bilanzierte Diät) zur diätetischen Behandlung der in Folge einer Gastritis schmerzempfindlichen Magenschleimhaut.

Rückfragen & Kontakt:

Institut Allergosan
pharmazeutische Produkte Forschungs- und Vertriebs GmbH
Mag. (FH) Heidrun Valencak
Gmeinstraße 13, 8055 Graz
Tel: 0316 405 305 - 41
E-Mail: valencak@allergosan.at
https://www.allergosan.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0022