easyJet eröffnet im IZD-Tower die neue Europazentrale

easyJet Europe lenkt von Wien aus das gesamte Europageschäft

Wien (OTS) - In einem derzeit sehr kompetitiven Umfeld hat sich easyJet Europe Airline GmbH für den IZD-Tower in Wien als Standort für die neue Europazentrale entschieden.

EasyJet Europe lenkt von Wien aus das gesamte Europageschäft, mit Ausnahme der in Großbritannien stationierten Flugzeuge.

Mit dem neuen Mieter easyJet und der Anmietung eines weiteren Geschoßes von EY, steuert der IZD-Tower weiter in Richtung Vollvermietung. Der Vermietungsstand beträgt derzeit 97%.

"Da easyJet Europe wächst, war es für uns wichtig, ein Büro in zentraler Lage in Wien zu haben, wo es auch einen nahen Zugang zu unseren externen Partnern gibt", sagt Thomas Haagensen, Geschäftsführer von easyJet Europe Airline GmbH.

Der IZD-Tower dient neben easyJet und EY internationalen Firmen wie Estee Lauder Cosmetics GmbH sowie der Austrian Power Grid AG als Standort. 
Der IZD-Tower verfügt über eine bequeme Anbindung an die A22. Öffentliche Verkehrsmittel ermöglichen einen schnellen und direkten Anschluss an die lokale und nationale Verkehrsinfrastruktur. 

www.izd-tower.at

Rückfragen & Kontakt:

Bosak und die Wölfe GmbH
Mag. Alexander Bosak MRICS, MBA
bosak@bosakunddiewoelfe.at
+43 664 503 62 23

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010