Mahrer/Schwarz: Runder Tisch für Masterplan zum Praterstern gefordert

Praterstern braucht ganzheitliches Entwicklungskonzept – Aus Angstraum muss wieder Lebensraum werden

Wien (OTS) - „Rot-Grün muss endlich einen Masterplan für den Praterstern vorlegen. Statt einer Aneinanderreihung isolierter Einzelmaßnahmen brauchen wir für diesen sicherheitspolitischen Hotspot ein ganzheitliches Entwicklungskonzept, das auch eine Polizeiinspektion am Praterstern beinhaltet“, forderten heute ÖVP-Sicherheitssprecher Abg.z.NR Karl Mahrer sowie die Leopoldstädter Bezirksparteiobfrau GR Sabine Schwarz. „Die Polizei tut sehr viel, kann aber nicht alle dort vorherrschenden Probleme lösen. Es geht auch um Lichtkonzepte, Hausordnung, Sozialarbeit oder etwa auch um Sauberkeit“, so Mahrer, der dazu nun einen Runden Tisch aller Beteiligten fordert.

Allerdings treffe man bei der rot-grünen Stadtregierung nach wie vor auf mangelndes Interesse und fehlendes Problembewusstsein, wenn es um das Thema Sicherheit sowie dringend notwendige Konzepte an den zahlreichen Hotspots der Stadt geht. „Mangels eines eigenen Regierungsverantwortlichen für das Thema Sicherheit in Wien wird dieses immer noch wie ein Stiefkind behandelt. Bürgermeisterkandidat Michael Ludwig muss dazu endlich Klartext sprechen und das Thema auf die Agenda bringen“, so Schwarz.

„Der Praterstern braucht ein ganzheitliches Entwicklungskonzept, damit aus dem Angstraum wieder ein Lebensraum werden kann“, so Schwarz, die dazu auf den bereits präsentierten Vorschlag der ÖVP Leopoldstadt verweist. „Alle Wienerinnen und Wiener sollen sich frei und sicher in dieser Stadt bewegen können. Niemand darf aufgrund von Unsicherheit in seiner Lebensqualität eingeschränkt werden. Dazu bedarf es eines ehrlichen Problembewusstseins mit Bereitschaft zu echten Veränderungen durch die rot-grüne Stadtregierung“, stellt Karl Mahrer abschließend fest.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Michael Ulrich
Leitung Kommunikation
+43 650 6807609
michael.ulrich@wien.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001