Flucht aus den Gasthäusern: Viele Kellner/-innen wollen wechseln!

Linz (OTS) - Unregelmäßige Arbeitszeiten, hohe gesundheitliche Belastungen, schwierige Vereinbarkeit von Familie und Beruf und nicht zuletzt schlechte Bezahlung: Darüber berichten viele Beschäftigte aus der Gastronomie. Dass zahlreiche Hoteliers und Wirte über Personalmangel klagen, ist also ein hausgemachtes Problem. Zumal die Zahl der Ausbildungsbetriebe dramatisch sinkt. 

   Bei einer Pressekonferenz Montag 9. April 2018, um 10 Uhr in der K.u.K. Hofzuckerbäckerei Demel, Kohlmarkt 14, 1010 Wien, präsentieren wir Ihnen die aktuellen Daten aus dem Arbeitsklima Index mit einer Sonderauswertung der Arbeitszufriedenheit von Beschäftigten in der Gastronomie. Dabei zeigt sich ein klarer Trend zur  Flucht aus den Gasthäusern:  Viele Kellner/-innen wollen wechseln!

   Weiters präsentieren wir Ihnen aktuelle Daten zur Entgrenzung zwischen Arbeit und Freizeit. Dabei haben wir zum ersten Mal erhoben, wie viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Medikamente nehmen müssen, um den Arbeitsalltag bewältigen zu können.

   Als Gesprächspartner stehen Ihnen AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer sowie die Sozialforscher Dr. Reinhard Raml (IFES) und Mag. Daniel Schönherr (SORA) zur Verfügung.

Pressekonferenz

Pressekonferenz zu aktuellen Daten der Arbeitsklima Index Sonderauswertung der Arbeitszufriedenheit in der Gastronomie. Gesprächspartner stehen Ihnen AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer, Sozialforscher Dr. Reinhard Raml (IFES) und Mag. Daniel Schönherr (SORA)

Datum: 09.04.2018, 10:00 - 11:00 Uhr

Ort: K.u.K. Hofzuckerbäckerei Demel
Kohlmarkt 14, 1010 Wien, Österreich

Url: http://ooe.arbeiterkammer.at

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Mag. Dominik Bittendorfer
+43 (0)50 6906-2191
dominik.bittendorfer@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001