Fragen zu dem von Großbritannien gegen Russland fabrizierten "Fall der Skripals"

Fragen an London, das Technische Sekretariat der OPCW und Paris

Wien (OTS) - Die russischen diplomatischen Missionen in London, Paris und bei der Organisation für das Verbot chemischer Waffen haben an 31. März und 1. April offizielle Schreiben an das britische Foreign Office, das französische Außenministerium und das Technische Sekretatiat der OPCW mit Fragen zu dem von London gegen Russland fabrizierten "Fall der Skripals" gesendet.

Die Fragen finden Sie auf der Internetseite der Botschaft.

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Russischen Botschaft in Wien
E-Mail: presse@rusemb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RUB0001