Bundesheer: Internationale Übung von Spezialeinsatzkräften in Österreich

Wien (OTS) - Von 2. bis 13. April 2018 trainieren militärische und polizeiliche Spezialeinsatzkräfte im Rahmen des CJSOCT-Workshops (Combined Joint Special Operations Counter Terrorism) in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland die Zusammenarbeit im urbanen Umfeld.

Neben dem Jagdkommando aus Österreich und weiteren militärischen Spezialeinsatzkräften aus Polen, Schweden, den USA und Dänemark nehmen die COBRA sowie Polizeieinheiten aus Deutschland und Dänemark an der Übung teil – insgesamt 80 Soldaten und Polizisten.

In der zweiten Woche (von 9. bis 11. April) kommt es zu vermehrten Hubschrauber-Einsätzen und dadurch erhöhten Lärmpegel im Raum Wiener Neustadt. Das Bundesheer ist bemüht, jede Beeinträchtigung der Lebensqualität für Menschen und Tiere so gering wie möglich zu halten und ersucht alle Betroffenen um Verständnis.


Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung
Information & Öffentlichkeitsarbeit / Presse
+43 664-622-1005
presse@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at
@Bundesheerbauer

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001