EINLADUNG Veranstaltung „(Selbst)Verständnis Wirtschaft: Was 14-Jährige über Wirtschaft wissen sollten“, 5. April 2018, 18:00 Uhr

Wien (OTS) - Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege,

die Wirtschaft als Teilsystem der Gesellschaft betrifft jede Bürgerin/jeden Bürger. Gesamtgesellschaftliche Zusammenhänge werden zunehmend komplexer, vernetzter und weisen vermehrt Interdependenzen auf. Somit darf die Frage nicht lauten, was 14-Jährige Jugendliche im Bereich der Wirtschaftsbildung wissen können, sondern was sie wissen müssen, um sich in diesem System zurechtfinden und bewegen zu können. Am Ende der bildungspflichtigen Zeit stehen sie vor dem Übergang in die Spezialisierungsphase, und somit unmittelbar vor einer wichtigen Entscheidung für ihr weiteres berufliches und individuelles Leben. Fast alles was wir tun, hat mit Wirtschaft zu tun. Das Bewusstsein dafür zu schaffen und die Fähigkeit zu vermitteln, sich als mündige Bürgerin/mündiger Bürger im System Wirtschaft bewegen zu können – das verstehen wir unter Wirtschaftsbildung.

Auch die neue Regierung hat sich in ihrem Programm für eine Verbesserung der Wirtschaftsbildung ausgesprochen. Was das für die konkrete Umsetzung und den generellen „Mindset“ bedeutet und von welchen internationalen Beispielen dabei gelernt werden kann, soll bei einer Podiumsdiskussion beleuchtet werden.

Wir würden uns sehr freuen, Sie am 5. April 2018, ab 18:00 Uhr zu dieser Veranstaltung im Haus der Industrie (Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien) begrüßen zu dürfen.

Anmeldung bitte unter: tina.dworschak@iv.at

Mit besten Grüßen,

ao. Univ.-Prof. Dr. Christian Friesl, MBA
Bereichsleiter Bildung und Gesellschaft

Mag. Tina Dworschak
Expertin Elementarbildung & Schule ________________________________________

PROGRAMM

17:30 Uhr Einlass

18:00 Uhr Veranstaltungsbeginn
Begrüßung durch Mag. Christoph Neumayer, Generalsekretär Industriellenvereinigung

18:15 Uhr Kurzimpuls: (Selbst)Verständnis Wirtschaft: Was 14-Jährige über Wirtschaft wissen sollten
Univ.-Prof. Dr. Bettina Fuhrmann
Leiterin des Instituts für Wirtschaftspädagogik, WU Wien

18:35 Uhr Wirtschaftsbildung aus 4 Perspektiven: Pädagoge, Schülerin, Initiative, Politik

19:00 Uhr Podiumsdiskussion

• ao. Univ.-Prof. Dr. Christian Friesl, MBA
Bereichsleiter Bildung & Gesellschaft, Industriellenvereinigung

• Univ.-Prof. Dr. Bettina Fuhrmann
Leiterin des Instituts für Wirtschaftspädagogik, WU Wien

• Mag.a Eva Jambor
Board Member IFTE und Youth Start Programmkoordinatorin

• MRin OStRin Mag.a Katharina Kiss
Leiterin der pädagogischen Fachabteilung für kaufmännische Schulen und
Bildungsberatung, BMBWF

• Mag. Herbert Pichler
Pädagoge & Fachdidaktiker Geographie & Wirtschaftskunde

• Marigona Rexhaj
Alumna Programm „Junior“

20:00 Uhr Ende der Veranstaltung, Networking & Austausch

„(Selbst)Verständnis Wirtschaft: Was 14-Jährige über Wirtschaft
wissen sollten“


Datum: 5.4.2018, um 18:00 Uhr

Ort:
Haus der Industrie
Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
+43 (1) 711 35-2306
newsroom@iv.at
https://www.iv.at/medien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0002