GCL Group und Softbank investieren 930 Millionen USD in die Gründung eines Joint Ventures in Indien

Suzhou, China (ots/PRNewswire) - GCL System Integration Technology Co., LTD (SZ: 002506) (GCL-SI), eine Tochtergesellschaft von GCL, dem weltweit führenden Mischkonzern für saubere Energie, meldet, dass die GCL Group am 29. März eine Absichtserklärung (MoU) mit dem Softbank Vision Fund (SBVF) durch seinen Manager Softbank Investment, eine Tochtergesellschaft der Softbank Group, unterzeichnet hat. Hauptinhalt des Memorandums ist, dass die GCL Group und Softbank Investment vereinbart haben, ein Gemeinschaftsunternehmen in Andhra Pradesh (Indien) zu gründen, entweder direkt oder über ihre jeweiligen verbundenen Unternehmen oder Tochtergesellschaften, an dem Softbank Investment zu 60% und die GCL Group zu 40% beteiligt sind. Die Eigenkapitalquote des Joint Ventures wird im Falle des Zugangs eines Drittpartners entsprechend angepasst. Die Zusammensetzung des Verwaltungsrats des Gemeinschaftsunternehmens entspricht der Eigenkapitalstruktur.

Das Joint-Venture-Unternehmen erwartet eine Gesamtinvestition in Höhe von 930 Millionen USD, wobei die Quelle der Mittel von beiden Parteien bisher nicht bestimmt wurde. Für das Gemeinschaftsunternehmen ist eine Produktionskapazität von 4GW geplant, die in zwei Phasen mit je 2GW umgesetzt wird. Das Hauptgeschäft besteht in der Herstellung und dem Vertrieb von PV Ingots, Wafern, Batterien und Modulen.

Informationen zu GCL-SI

GCL System Integration Technology Co., Ltd. (002506 Shenzhen Stock) (GCL-SI) ist Teil der GOLDEN CONCORD Group (GCL). GCL-SI stellt ein hochmodernes integriertes Energiesystem aus einer Hand bereit und hat sich zum Ziel gesetzt, das weltweit führende Unternehmen für Solarenergie zu werden.

Rückfragen & Kontakt:

Leo Yuan
+86-176-0408-0725
yuanhui@gclie.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0005