Wien-Favoriten: 4-Jähriger bei Fenstersturz schwer verletzt

Wien (OTS) - Am 02.04.2018 um 15:35 Uhr wurden Polizei und Wiener Berufsrettung zu einem Einsatz in die Endlichergasse gerufen. Ein 4-jähriges Kleinkind war auf das Fensterbrett eines offenen Fensters im zweiten Stock geklettert und hatte sich an das dort montierte Insektengitter angelehnt. Weil dieses nachgab, stürzte der Bub aus dem 2. Stock aus einer Höhe von ca. 10 bis 15 Metern in den Innenhof und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Das Kind wurde von mehreren Teams der Wiener Berufsrettung notfallmedizinisch versorgt und danach mit dem Wiener Rettungshubschrauber „Christophorus 9“ in ein Krankenhaus geflogen. Aktuell (03.04.2018, 09:45 Uhr) befindet sich der Bub nicht mehr in akuter Lebensgefahr. Der 31-jährige Vater, der sich zum Unfallzeitpunkt in einem anderen Zimmer der Wohnung befand, wurde angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002