AUVA: Aufruf zur Goldenen Securitas 2018

Wien (OTS) - 2018 verleihen die AUVA und die WKÖ wieder die Goldenen Securitas an Klein- und Mittelbetriebe, die im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz besondere Leistungen erbringen.

Unsere heutige Arbeitswelt ist ohne Maßnahmen zum Schutz von Sicherheit und Gesundheit undenkbar. Das Risiko von Beschäftigten einen Arbeitsunfall oder eine Berufskrankheit zu erleiden, sinkt dabei kontinuierlich – dies ist maßgeblich dem Engagement der Klein- und Mittelbetriebe zu verdanken. Im Interesse der Sicherheit und der Gesundheit der Beschäftigten werden von vielen Unternehmen hervorragende Leistungen erbracht. Die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) steht dabei rund 370.000 Unternehmen als Serviceeinrichtung für die Prävention gegen Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten zur Verfügung. Für einen geringen Beitrag bekommen die Unternehmen darüber hinaus vollständige Absicherung bei einem Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit von Beschäftigten.

Im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz wollen die AUVA und die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) Unternehmen mit besonderen Leistungen vor den Vorhang holen und sie mit der Goldenen Securitas auszeichnen.

Für die Goldene Securitas 2018 können Projekte in drei Kategorien eingereicht werden:

1. Sicher und gesund arbeiten

Die Kategorie sicher und gesund arbeiten umfasst Projekte von Unternehmen, die besondere Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten getroffen haben.

2. Innovativ für mehr Sicherheit

Innovativ für mehr Sicherheit betrifft alle Projekte, die auf Innovationen im Bereich der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes abzielen. Auch spezielle Motivationsprogramme für Beschäftigte werden in dieser Kategorie ausgezeichnet.

3. Vielfalt bringt Erfolg

Maßnahmen für mehr Vielfalt (Diversity) an Fähigkeiten und Kenntnissen, an Kulturen und Sprachen, an Alter und Bedürfnissen passen in die Kategorie Vielfalt bringt Erfolg, mit dem Ziel Sicherheit und Gesundheit zu verbessern.

Berücksichtigt werden alle Unterlagen, die bis zum 8. Mai 2018 einlangen.

Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Galaveranstaltung am 8. November 2018 in Wien statt.

Alle weiteren Infos sowie die Einreichunterlagen finden Sie unter: www.auva.at/goldene-securitas.

Über die AUVA:

Bei der AUVA sind rund 320.000 Unternehmen und über 5 Millionen Personen gesetzlich gegen die wirtschaftlichen, gesundheitlichen und sozialen Folgen von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten versichert. Die AUVA finanziert ihre Aufgaben fast zur Gänze aus den Beiträgen der Dienstgeber und übernimmt dafür die Haftung für Arbeitsunfälle und das Auftreten von Berufskrankheiten. Kernaufgaben der AUVA sind die Verhütung von Arbeitsunfällen sowie die Heilbehandlung und Rehabilitation.  Ziel ist es, Unfallopfer und Beschäftigte mit Berufserkrankungen möglichst rasch wieder in den Arbeitsprozess zu integrieren. Eine weitere Kernaufgabe der AUVA ist die finanzielle Entschädigung. Diese vier Aufgabenbereiche der AUVA ermöglichen eine integrierte und effiziente Unfallversicherung mit hohem volkswirtschaftlichen und gesellschaftlichen Nutzen. 

Die AUVA betreibt das Traumazentrum Wien mit den beiden Standorten Meidling und Brigittenau/Lorenz Böhler, die Unfallkrankenhäuser Graz, Linz, Salzburg, Klagenfurt und Kalwang sowie die Rehabilitationszentren Meidling (Wien), Weißer Hof (NÖ), Häring (Tirol) und Tobelbad (Steiermark). In den Einrichtungen der AUVA werden jährlich über 370.000 Patientinnen und Patienten auf medizinischem Spitzenniveau versorgt, davon mehr als 46.000 stationär. 

Die AUVA in zwei Minuten

Rückfragen & Kontakt:

AUVA-Hauptstelle
Mag. Sonja Rosenberger
Tel: +43 5 93 93-22911
Mobil: +43 676 833 95 1818
Email: sonja.rosenberger@auva.at
www.auva.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAU0001