„Meine Mama kocht besser als deine“ – die neue Comedy-Kochshow mit Katharina Straßer und Konstantin Filippou

KOCHEN, QUIZZEN, LACHEN: Fun am Freitag ab 6. April in ORF eins

Wien (OTS) - Fun am Freitag – ab 6. April 2018 wird in ORF eins gekocht, gequizzt und gelacht. Den neuen TV-Abend eröffnen Katharina Straßer und Sterne-Koch Konstantin Filippou um 20.15 Uhr mit der Comedy-Kochshow „Meine Mama kocht besser als deine“. Dann dirigieren Mütter bzw. ein Vater in acht Ausgaben ihre mehr oder weniger talentierten Sprösslinge am Herd. Der Clou dabei: Das Gericht muss in einer vorgegebenen Zeit zubereitet werden und der Elternteil darf selber nicht mitkochen, sondern gibt vom „Koch-Spielfeldrand“ seine Anweisungen. Neben den Kochtalenten offenbaren sich so auch familiäre Kommunikationshürden. Ob’s anbrennt oder überkocht oder doch überraschend vorzüglich mundet? Bei „Meine Mama kocht besser als deine“ geht es um den ganz normalen Wahnsinn zwischen den Generationen, wie wir ihn alle kennen, und darum, dass Kinder – egal, wie alt sie sind – immer Kinder bleiben und dass Mamas und Papas immer alles besser wissen: im Leben und in der Küche. Moderiert werden die Shows von Katharina Straßer. Pro Sendung treten jeweils zwei Teams gegeneinander an – Konstantin Filippou, der gerade eben mit einem zweiten Michelin-Stern ausgezeichnet wurde, verkostet als Juror das kulinarische Ergebnis, bewertet es und kürt den Sieger.

Direkt im Anschluss an „Meine Mama kocht besser als deine“ feiert um 21.05 Uhr die neue Quizshow „Zur Hölle damit“ mit Thomas Kamenar ebenfalls Premiere in ORF eins. In humorvollen Spielrunden kämpfen dabei zwei Kandidatinnen bzw. Kandidaten mit ihrem Wissen um den Einzug in die Finalrunde, in der es bis zu 20.000 Euro zu gewinnen gibt. Kultiger Ratespaß folgt um 22.00 Uhr mit einer neuen Ausgabe von Oliver Baiers „Was gibt es Neues?“.

„Meine Mama kocht besser als deine“ – mit Katharina Straßer und Konstantin Filippou

Mama und Kind – üblicherweise ein untrennbares Gespann im Leben. Aber auch in der Küche? Dieser Frage gehen Katharina Straßer und Konstantin Filippou in der neuen ORF-Comedy-Kochshow auf den Grund. Moderatorin Katharina Straßer: „Die ganze Sendung ist voller Temperament. Wenn alles in der Küche herumfliegt, spritzt und übergeht – dann finde ich das irrsinnig toll. Besonders gefällt mir die Spontanität, die Action und natürlich der Konstantin als Juror.“ Und über ihre Funktion als Moderatorin weiter: „Ich darf nicht helfen – auch wenn ich eigentlich immer alle schützen möchte. Ich sehe mich als Spielleiterin, ich halte die Balance.

Juror Konstantin Filippou: „Der größte Fehler in der Küche ist, keinen Respekt vor dem Produkt zu haben. Und kochtechnisch gesehen, wenn man nicht gleichzeitig mit der Zubereitung der Gerichte anfängt – man muss einfach parallel denken.“

Die Kandidatinnen und Kandidaten der ersten Sendung am 6. April sind:

Rosalia Böss (50) und Otmar Böss (17) aus Nassereith in Tirol Rosalia Böss arbeitet in einer Modelagentur. Vor der Aufzeichnung verriet sie: „Wir sind ein super Team ... und wenn ich das Zepter in der Hand hab, ist alles in Ordnung. Ich würde mich freuen, wenn er auch mal für mich den Kochlöffel schwingen würd“. Und Sohn Otmar (Schüler) weiter: „Ich vertausche gerne Sachen und wenn in der Pfanne Öl spritzt, da hab ich ein wenig Angst und bin ungern in der Nähe. Daher brennt mir auch alles an.“

Andrea Jabornik (59) und Teresa Virag (22) aus Oberösterreich
Mama Andrea Jabornik ist vor fünf Jahren aus beruflichen Gründen ohne ihre Tochter von der Steiermark nach Oberösterreich gezogen, wo sie als Abteilungsleiterin für Öffentlichkeitsarbeit in einer großen Bildungseinrichtung tätig ist. Teresa, die in Bruck an der Mur in der Steiermark wohnt, ist Sachbearbeiterin im Controlling und besucht ihre Mutter in Linz so oft es geht und lässt sich so mit warmem Essen versorgen. Andrea Jabornik: „Wenn Teresa da ist, bin ich in der Küche und sie chillt nebenan. Das ist auch besser so.“

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002