Wien-Alsergrund: Festnahme nach Suchtmittelhandel

Wien (OTS) - Am 01. April 2018 gegen 00:45 Uhr konnten Polizisten der Bereitschaftseinheit (BE) einen Suchtmittelhandel im Bereich der Spittelauer Lände beobachten. Die Beamten konnten den Käufer (26) und den Verkäufer (18) anhalten. Der Käufer zeigte sich in der Einvernahme geständig und wurde auf freiem Fuß angezeigt. Der Verkäufer wurde festgenommen. Die Polizisten konnten bei dem Mann 14 Tabletten Ecstasy und €115 sicherstellen. In der gleichen Nacht gelang es den Beamten auch noch einen Suchtmittelbunker auszuheben. Dabei gelang es den Polizisten 39 Stück Ecstasy und zehn Baggies mit Suchtgift sicherzustellen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001