Brigittenau: Vernissage der Foto-Schau „Böses Wien“

Wien (OTS/RK) - Mit dem komplexen Schwerpunkt „Gesellschaft im Umbruch (Der Frühling kommt immer verblüffend)“ beschäftigt sich der Verein „Aktionsradius Wien“ (20., Gaußplatz 11) in mehreren Veranstaltungen im April. Der erste Termin ist die Eröffnung der Foto-Schau „Böses Wien/60er Jahre“ mit Bildern von Hilde Schmölzer am Dienstag, 3. April, um 19.30 Uhr. Mit einem Chanson-Programm mit Liedern französischer Komponisten und Interpreten umrahmen die Sängerin Lena Rothstein und der Pianist Otmar Binder die Ausstellung. Die Vernissage ist frei zugänglich.

Bilder bis 26. April ansehen, Infos: Tel. 332 26 94

Beeindruckende Schwarz/Weiß-Aufnahmen zeigen Persönlichkeiten aus verschiedenen künstlerischen Sparten. Über die Bilder der Autorin, Fotografin und Journalistin Hilde Schmölzer spricht Brigitte Felderer. Die Foto-Ausstellung läuft bis Donnerstag, 26. April, und kann im Rahmen zahlreicher Veranstaltungen im „Aktionsradius Wien“-Lokal in der Brigittenau am Gaußplatz 11 besichtigt werden. Der Verein ersucht das Publikum um Spenden. Mehr Informationen: Telefon 332 26 94.

Zu den weiteren „Aktionsradius Wien“-Veranstaltungen im April zählen zum Beispiel der Vortrag „Jugend – 68 und Heute“, der Musik-, Rezitations- und Gesprächsabend „Erinnerungen an 1968“ und der Dialog „Deutschland im Umbruch“. Auskünfte dazu per E-Mail:
office@aktionsradius.at.

Allgemeine Informationen:
Autorin und Fotografin Hilde Schmölzer:
www.hilde-schmoelzer.com/sites/start.htm
Hilde Schmölzer (Wien Geschichte Wiki):
www.wien.gv.at/wiki/index.php?title=Hilde_Schm%C3%B6lzer
Verein „Aktionsradius Wien“:
www.aktionsradius.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008