GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN 2018 presented by Blühendes Österreich

Österreichs nachhaltigste Sportveranstaltung am Weg zum Umweltzeichen

Wien (OTS) -

Am Donnerstag, dem 28. Juni 2018, läuft Wien zum fünften Mal im Zeichen von FAIRNESS – und mehr: Als erster Sportevent Österreichs wird der GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN presented by Blühendes Österreich mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet. Auch heuer erwartet die FAIRNESS RUN TeilnehmerInnen und ZuschauerInnen auf der Mariahilfer Straße wieder ein vielfältiges Rahmenprogramm. Anmeldung und alle Details ab sofort unter www.fairnessrun.at !

Erster Sportevent mit dem Österreichischen Umweltzeichen

Der GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN presented by Blühendes Österreich hat als ÖKO-EVENT bereits mehrfach bewiesen, dass es viele praktikable Möglichkeiten gibt, einen Laufsportevent umweltfreundlich zu gestalten und wurde dafür zweimal mit dem GREEN EVENT Austria Award in der Kategorie Sportveranstaltungen ausgezeichnet. Nun steht mit der Zertifizierung zum Österreichischen Umweltzeichen für Sportveranstaltungen eine weitere Auszeichnung bevor: „Der FAIRNESS RUN ist für uns ein Vorzeigebeispiel, wie Nachhaltigkeit auch bei Sportveranstaltungen perfekt integriert werden kann. Daher haben wir den FAIRNESS RUN auch als Pilotprojekt für das Österreichische Umweltzeichen für Green Events und als Basis für einen neuen nachhaltigen Standard in der Sportbranche herangezogen”, erklärt Mag. Regina Preslmair, Verantwortliche für den Bereich Green meetings/Tourismus im Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, die Fairsport Events auf dem Weg zur Erlangung des Österreichischen Umweltzeichens begleitet. „Uns ist bewusst, dass jede Veranstaltung ihre Umweltauswirkungen hat. Genau deshalb wollen wir diese so gering wie möglich halten und unsere Vorbildfunktion für TeilnehmerInnen und BesucherInnen wahrnehmen“, so Jürgen SMRZ, Geschäftsführer von Fairsport Events.

Gemeinsam für ein faires Leben

Den verbindenden „Flügelschlag“ für die Partnerschaft von FAIRNESS RUN, GLOBAL 2000 und Blühendes Österreich symbolisiert in diesem Jahr der Schmetterling: „Den Bienen, Hummeln & Schmetterlingen verdanken wir nicht nur bunte Blumenwiesen, sondern auch Äpfel, Zwetschken oder Gurken. Sie sind aber hoch gefährdet - durch intensiven Pestizid-Einsatz, fortschreitenden Klimawandel und dem Verlust ihres Lebensraums durch Monokulturen und Verbauung. Am 28. Juni laufen wir beim FAIRNESS RUN gemeinsam für mehr Vielfalt und ein gutes Miteinander von Mensch und Umwelt“, so Leonore Gewessler, Geschäftsführerin der Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000. Auch die Naturschutz-Initiative Blühendes Österreich von BILLA, MERKUR, PENNY, BIPA und ADEG hat sich das Ziel gesetzt, natürliche Lebensräume zu schützen und die heimische Artenvielfalt zu erhalten. „Blühendes Österreich und der FAIRNESS RUN sind eine wunderbare Kombination. Fairness gegenüber den Menschen bedeutet auch fair zur Natur zu sein“, erklärt Tanja Dietrich-Hübner, Leiterin der Nachhaltigkeitsabteilung der REWE International AG und Teilnehmerin am FAIRNESS RUN.

5 Jahre FAIRNESS RUN

Der GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN presented by Blühendes Österreich wurde 2014 mit der Forderung „Faire Produktionsbedingungen in der Laufsportindustrie. Jetzt!“ und mit dem Ziel ins Leben gerufen, Zusammenhänge zwischen Laufsport und Konsumverhalten aufzuzeigen. Seither haben mehr als 4.000 Läuferinnen und Läufer, darunter viele Kinder und Jugendliche, mit ihrer Teilnahme öffentlichkeitswirksam Forderungen für soziale und ökologische Fairness unterstützt – unter anderem für faire Arbeitsbedingungen und saubere Produktionsmethoden in der Sporttextilindustrie, Vermeidung langer Transportwege oder den STOP von Glyphosat in Österreich und Europa.

Gemeinsam mit den Partnern GLOBAL 2000 und Blühendes Österreich werden beim 5. FAIRNESS RUN unter anderem auch die Zusammenhänge zwischen Laufen, Konsum und Nachhaltigkeit sowie konkrete Möglichkeiten dafür aufgezeigt, dass eine bessere Welt durch persönliches Engagement möglich ist: für ein FAIRES LEBEN für alle!

Gratisstartplatz für MedienvertreterInnen

Von 4.April bis 25. Juni gibt es für Pressevertreter die Möglichkeit, sich einen Gratisstartplatz beim FAIRNESS RUN zu sichern. Bitte melden Sie sich hier an www.fairnessrun.at/wien und tragen Sie in dem Feld "Gutschein" folgenden Code ein: PRESSE2018 (Angabe des Mediums ist verpflichtend.) 


Bildmaterial: www.fairnessrun.at/downloads/ – Copyrights siehe Bildunterschriften

Weitere Infos: www.fairnessrun.at


Partner und Sponsoren

Der GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN presented by Blühendes Österreich bedankt sich bei den folgenden Partnern und Sponsoren: GLOBAL 2000, Blühendes Österreich, Wien Energie, ARA Altstoff Recycling Austria, Löffler, Clean Clothes Kampagne Österreich, Umweltmusterstadt Wien, Wien Neubau, Ströck und Superfly.



Rückfragen & Kontakt:

Kerstin Rohrer, fair PR e.U. - Kommunikation FAIRNESS RUN, kerstin.rohrer@fairpr.at 0650 812 2384

Michael Lachsteiner. GLOBAL 2000 Pressesprecher, michael.lachsteiner@global2000.at 0699 14 2000 20

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GLL0001