Vizekanzler Strache begrüßt BVwG-Entscheidung zu 3. Piste in Schwechat

Flughafen Schwechat ist bedeutender Wirtschaftsmotor

Wien (OTS) - Vizekanzler Heinz-Christian Strache begrüßte die heutige Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts zur 3. Piste in Schwechat. Damit könnten zehntausende Arbeitsplätze gesichert bzw. neu geschaffen werden, anstatt in unsere Nachbarländer abzuwandern.

Eine bestmögliche Anbindung an den weltweiten Flugverkehr sei für die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Österreich und insbesondere für den Standort Wien von enormer Bedeutung, führte Strache weiter aus. Import und Export würden davon profitieren und natürlich auch der für unser Land so wesentliche Tourismus. Der Flughafen Schwechat sei ein bedeutender Wirtschaftsmotor. Zudem werde sich der Flugverkehr in Zukunft schließlich nicht verringern. Österreich müsse daher auf diese Herausforderungen vorbereitet sein, betonte der Vizekanzler.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport
Karl-Heinz Grünsteidl
Pressesprecher des Bundesministers für öffentlichen Dienst und Sport
+43-1-53115-202176
karl-heinz.gruensteidl@bmoeds.gv.at
http://www.bmoeds.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ODS0001