Römerquelle erneut mit dem GREEN BRANDS Austria Gütesiegel ausgezeichnet

Nach der erstmaligen Verleihung im Jahr 2012 schafft Römerquelle als erste Marke die dritte Re-Validierung und erhält damit das GREEN BRANDS-Siegel mit drei Sternen

Wien (OTS) - Der Einsatz von Coca-Cola HBC Österreich bzw. Römerquelle für den Umweltschutz wird von der Jury der GREEN BRANDS Organisation bereits zum vierten Mal seit 2012 ausgezeichnet. Damit werden jene Marken geehrt, die durch ökologisch nachhaltige (Produktions-) Maßnahmen große Verantwortung für die Umwelt übernehmen. Die erfolgreiche dritte Re-Validierung von GREEN BRANDS Austria 2018/2019 bedeutet, dass Römerquelle als erste Marke seine Auszeichnung zum vierten Mal bestätigen konnte und daher für die kommende Periode das Siegel mit drei Sternen verwenden darf.

„Nachhaltiges Wirtschaften und ein pflichtbewusster Umgang mit unseren Ressourcen nehmen in unserer Unternehmensphilosophie einen zentralen Stellenwert ein. Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, diese Auszeichnung zu bestätigen und sehen es gleichzeitig als Ansporn und Motivation den eingeschlagenen Weg fortzuführen“, so Coca-Cola HBC Österreich Generaldirektor Frank O’Donnell.

Römerquelle hat in den vergangenen Jahren viele nachhaltige Maßnahmen zum Schutz der Umwelt umgesetzt. Um den Verbrauch des wertvollen Rohstoffes Wasser zu senken, werden laufend neue Technologien entwickelt. Coca-Cola HBC Österreich hat sich für die gesamte Produktion ein ambitioniertes Ziel gesetzt: Bis 2020 soll der Wasserverbrauch pro Liter produziertem Getränk auf 1,5 Liter reduziert werden, 2017 lag der Wert bei 1,72 Liter.

„Nach wiederholter Nominierung konnte Römerquelle im anspruchsvollen Re-Validierungsverfahren erneut beweisen, dass ökologische Nachhaltigkeit kein Lippenbekenntnis ist, sondern mit harten Fakten belegt werden kann. Insofern freut sich auch die hochkompetente Jury über die vierte Auszeichnung in Folge“, so Norbert Lux, Geschäftsführer der GREEN BRANDS Organisation und Dr. Friedrich Hinterberger, Präsident des internationalen Nachhaltigkeitsinstituts SERI sowie Vorsitzender der Jury.

Neben dem GREEN BRANDS Austria–Siegel trägt Römerquelle bereits seit 1995 das österreichische Umweltzeichen. Zusätzlich ist Römerquelle seit Jahren EMAS-zertifiziert.  

Das Unternehmen Coca-Cola HBC Österreich

Coca-Cola HBC Österreich versorgt flächendeckend den gesamten österreichischen Markt mit Produkten aus dem Hause Coca-Cola. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter in Österreich – im Produktionsbetrieb bzw. regionalen Verkaufszentren und Auslieferungslagern. Neben den bekannten Marken Coca-Cola, Coke light, Coke zero, Fanta und Sprite zählen auch die neue Eisteemarke fuzetea, Cappy, Römerquelle, der Energy Drink Monster und das Sportgetränk Powerade zum breiten Produktportfolio. Im burgenländischen Edelstal, dem Quellort von Römerquelle, werden im hochmodernen Produktions- und Logistikzentrum sämtliche Produkte aus dem Hause Coca-Cola HBC abgefüllt und von dort aus österreichweit distribuiert. Mehr als 60.000 Kunden aus Lebensmittelhandel und Gastronomie versorgen Konsumenten in ganz Österreich mit Getränken aus dem Hause Coca-Cola. 8.000 Kühlautomaten sorgen darüber hinaus dafür, dass die Getränke stets auf Armeslänge und gekühlt zur Erfrischung verfügbar sind.

Coca-Cola ist seit 1929 in Österreich fest verankert. Coca-Cola HBC Österreich ist ein Tochterunternehmen der Coca-Cola HBC Bottling Company AG mit Sitz in der Schweiz. Das Unternehmen ist einer der führenden Abfüller der Coca-Cola Company mit einem Verkaufsvolumen von zwei Milliarden unit cases und versorgt mit Produktions- und Distributionszentren in 28 Ländern jährlich mehr als 590 Millionen Konsumenten. Das Unternehmen notiert an der Börse in London mit Zweitlistung in Athen. Coca-Cola HBC ist im Dow Jones Sustainability Index und im FTSE4Good Index gelistet.

Über GREEN BRANDS  

Die internationale GREEN BRANDS Organisation zeichnet seit 2011 in Österreich und Deutschland ökologisch nachhaltige Marken (Unternehmen, Produkte, Dienstleister, Lebensmittel) in einem weltweit einzigartigen, dreistufigen Verfahren aus. Nach Bestehen der aufwendigen Validierung entscheidet eine hochrangige Jury über die Prämierung. Das GREEN BRANDS Gütesiegel gibt dem Verbraucher einen sicheren Anhaltspunkt zur ökologisch nachhaltigen und verantwortungsbewussten Arbeits- und Produktionsweise in Unternehmen und dient somit als wertvolle Orientierungshilfe.

Bisher haben mehr als 150 Marken das Verfahren erfolgreich bestanden, einige bereits zum vierten Mal. GREEN BRANDS expandiert mit seinem Auszeichnungsverfahren nun auch in die Schweiz, Ungarn, Slowakei und die Tschechische Republik. 

Das zweijährige Verfahren findet seinen Abschluss Ende November 2018, wenn im Rahmen einer Gala auch das Buch der GREEN BRANDS Austria 2018 veröffentlicht wird. Dabei wird dann auch ein Nachfolger von Tobias Moretti, der GREEN BRANDS Austria Persönlichkeit 2016, gekürt.

Weitere Informationen unter www.Green-Brands.org

Rückfragen & Kontakt:

Ursula Riegler, Coca-Cola HBC Austria GmbH,Tel: 0664-96 26 839, E-Mail: medien.at@cchellenic.com
Norbert Lux, GREEN BRANDS Organisation; Tel.: 0676 – 96 25 333, E-Mail: Norbert.Lux@green-brands.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRB0001